PC Bootet nach BIOS Update nicht mehr richtig

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Überprüf nochmal das BIOS, oder Kontroliere mal den Anschluss deines Lüfters zum Motherboard.

Dein Board konnte schon vor dem Update 16GB an RAM ansprechen. Es unterstützt bis zu 32GB an RAM.

http://www.asus.com/Motherboards/Intel_Socket_1155/P8P67/#specifications

Nehme mal den RAM ausser einem Riegel raus und versuche es noch mal.

Hinweis

Bitte den PC stromlos machen und Dich an einer blanken Stelle der Heizung erden lassen.

Geheimrat 26.10.2012, 16:45

Wenn er es dann geschafft hat zu booten bekomme ich eine CPU-FAN ERROR

Die neuen Riegel hast Du jetzt schon eingebaut?

Wenn ja eventuell hast Du durch den Einbau Dein Mainboard geschrottet (Microrisse), indem Du zu fest die Riegel reingedrückt hast.

Kommen Pieptöne beim starten, oder leuchten Lämpchen auf dem Mainboard auf?

0
Geheimrat 26.10.2012, 16:51

Rufe das Benutzerhandbuch des Board auf und gehe zu der Seite 2-16 (MEM-OK Schalter). Lese dies mal durch.

0
Lybrial 26.10.2012, 17:23

Ne, ich hab die Rev 2.0, die kann von Haus aus nur 8GB, erst nach dem BIOS Update wurden die vollen 16GB erkannt.

Ich denke nicht das ich das Motherboard geschrottet habe, das System meldet keine Fehler und im UEFI funktionieren alle Ventilatoren einwandfrei.

0
Geheimrat 26.10.2012, 17:29
@Lybrial

Es gibt aber kein ASUS P8P67 Rev 2.0.

Stammt das aus einem Komplett-PC?

0
Lybrial 26.10.2012, 17:37
@Geheimrat

Nein das Rev 2.0 gibt es nicht mehr!

Das hatte fehlerhafte SATA 3 Ports und wurde deshalb aus dem Verkehr gezogen.

Einzig und allein wichtig ist ja nur, dass es die 16GB erst nach BIOS update erkannt hat und danach dann der Fehler aufkam.

0

Was möchtest Du wissen?