PC Bei 50% CPU Auslastung obwohl nur der Leerlaufprozess über 1% hat Virus?Treiberfehle? Biosfehler?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem könnte der Mediaplayer sein. Öffne den Taskmanager (Strg,Alt,Entf). Klicke auf den Reiter "Leistung" und dann auf Ressourcenmonitor. Dann auf der Reiter CPU. Bei mir stand dort "wmpnetwk.exe" und bei CPU 52%. Dieses Prog benutzt der Mediaplayer um im Netzwerk immer Mediadaten abzugleichen. Läßt sich über die Systemsteuerung abschalten. Systemsteuerung>Verwaltung>Dienste>Windows Mediaplayer Netzfreigabedienst. Dann Allgemein bei Startdienst auf Deaktiviert setzen. Jetzt sollte die CPU-auslastung wieder "normal" sein. MfG

BluBbmADe 07.12.2010, 10:57

sry, aber es wäre nett wenn mein fragepost auch genau gelesen würde...

Ich habe geschrieben dass bei KEINEN M prozess ausser dem leerlauf prozess überhaupt mit mehr als 1% auslastung angezeigt wird, dass heißt wenn der prozess "wmpnetwk.exe" überhaupt laufen würde (was er bei mir nicht tut) hätte er nur max 1 % CPU auslastung...

0

80 Grad? Ist aber wirklich schon sehr kritisch. Ist der Lüfter noch frei von Staub und Fusseln? Ist auf der Seite wo die heiße Luft ausgeblasen wird auch alles frei? Ansonsten mal neue Kühlerleitpaste auf die CPU machen, aber nicht zu dick nur hauchdünn.

BluBbmADe 20.09.2010, 08:29

Diese Temperaturen sind bei maximalauslastung dieses Netbooks durchaus nicht selten... Aber ich hatte dieses Problem mit dem Biosupdate gelöst bekommen.

Jetzt läuft der lüfter zwar wenn das Netbook zu heiß läuft verhältnismäßig laut aber das ist so in ordnung und die temperaturen gehen nicht mehr über 60°C

Das war ein konfigurationsfehler des bioses von herstellerseiten.

Aber das problem hatte ich schon gelöst.

.....

0

Ich gebs auf...Ich werde mein Netboook wohl doch neu aufsetzten müssen.

Ich bin zuversichtlich, dass der fehler damit beseitigt werden kann.

Ich schreib nochmal wenns dann funttioniert hat.

trotzdem Danke für die Hilfeversuche.

Gruß

BluBb_mADe

ha das hatte ich auch und ich habe dann einfach ein neues betriebsystem wie z.b. windows 7 instaliert dann geht das wieder

BluBbmADe 19.09.2010, 10:02

Ich will bei meinem Netbook doch bei XP bleiben.

Sonst läuft es mir warscheinlich zu langsam.

Ausser dem hatte ich in meiner Fragestellung erwähnt, dass ich nach Möglichkeiten suche um eine Neuinstallaition zu vermeiden.

(Ich hasse es nämlich ein Betriebssystem von einem USB-Stick zu installieren--->Sau umständlich)

Trotz dem Danke für die schnelle Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?