PC aufrüsten (Medion Akoya)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

das wird teuer.

Du benötigst auf jedem Fall ein neues und stärkeres Netzteil (~40€), als das was drin ist. Dein eingebautes NT bringt gerade mal 192Watt auf +12V und somit keine starke Gamer-Grafikkarte mit Strom versorgen können. Weiterhin kann Dir das Gehäuse auf die Füße fallen, weil:

  • keine große Graka reinpasst
  • keine gute Luftzirkulation im Gehäuse gibt

Der "Quad-Core AMD A8-3850" ist nicht die Sahne, wenns ums zocken geht. Der ist da eher ein zu schwacher Kandidat und da lohnt es sich nicht eine starke Gamer-Grafikkarte einzubauen.

http://www.anandtech.com/bench/product/1198?vs=399

Mein Tipp.

Verkaufe den 400€-PC und hole Dir dann was anständigen für ~600-700€.

Gruß

Für alles insgesamt würde ich bis so 400 € ausgeben.

Wenn Du noch 200€ draufpackst (100€ bekommste eventuell für Dein alten PC), dann siehe Dir mal diese Konfig an.

http://www.amazon.de/Prozessor-Windows%C2%AE-Festplatte-Arbeitsspeicher-CD-Brenner/dp/B00KIMJFCE

Stammt zwar auch von Medion, aber mit einer viel besseren Ausstattung und mit Windows 8 64bit. P/L ist sehr gut, da man dies nicht durch selberzusammenstellen und Zusammenbau beim Verkäufer hinbekommt. Sogar an einer späteren Aufrüstung wurde gedacht, da man dort wiederum ein 170Watt-Karte upgraden könnte.

Gruß

1
@Geheimrat

Hallo, ich will mich ungern von diesem PC hier trennen von daher steht ein neuer außer Frage. Trotzdem danke für deine Tipps. Und falls ich mich so entscheid, dann fehlt mir halt das Geld.

0
@Falconloverxxx

Hallo, ich will mich ungern von diesem PC hier trennen von daher steht ein neuer außer Frage.

Dann wird es nix mit Gamer-PC. Das Gehäuse ist so eng, das keine gescheite Karte darein passt. Die CPU ist so schwach, das diese jede starke Gamer-Grafikkarte einfach nur ausbremst.

Da nur NT(40€) + Grafikkarte (~130€) auszutauschen wäre einfach nur unsinnig. Klar würde Dir eine GTX750(ti) (die würde sogar reinpassen) etwas bringen, aber das auch nur für ~1 Jahr und danach musste wieder ans Aufrüsten nachdenken und dann kannste erst recht das komplette Teil inkl. der GTX750ti in die Tonne treten.

Entweder richtig oder gar nicht, ist meine Devise.

Wer billig kauft, kauft Zweimal

Was für Games wilste denn überhaupt zocken?

Gruß

1
@Geheimrat

Hallo, Ich danke dir erstmal für deine Hilfe. Einige Games mit denen ich mir die Zeit vertreibe sind im Moment League of Legends, DayZ und Assassins Creed.

Mfg

0
@Geheimrat

Dies hat mich jetzt nachdenklich gemacht, da er ja nur eine begrenzte "Aufrüstbarkeit" aufweist. Falls ich mir einen neuen PC zusammenbauen lassen würde, was kann ich dann von dem alten behalten und was nicht? Was brauch ich dann noch?

Mfg

1
@Falconloverxxx

League of Legends, DayZ und Assassins Creed.

Aber nur auf Low und niedriger Auflösung.

Mit einer GTX750ti und einem neuen Netzteil würdest Du schon einen Sprung machen (mal meine Bedenken ausser acht gelassen).

Hier würde sich diese Empfehlung auszahlen.

  • 48€ 450 Watt be quiet! System Power 7 Bulk Non-Modular 80+ Silver
  • 155€ 2048MB EVGA GeForce GTX 750 Ti Superclocked Aktiv PCIe 3.0 x16
  • 70€ 8GB Corsair Vengeance LP schwarz DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

= 273€ bei mindfactory.

RAM und Netzteil könntest Du in 1-2 Jahren wieder verwenden, da diese sehr gut dafür geeignet sind. Die GTX750ti ist eine Mittelklasse-Gamer-Grafikkarte und wäre in 2 Jahren zu schwach für die kommenden Games.

Den Austausch mußte aber selber tätigen. Prüfe auch vorher ob eine 170mm lange Grafikkarte überhaupt in das Gehäuse passt. Angeschlossen wird diese über den breiten schwarzen PCIe-x16-Slot auf dem Board.

Raten würde ich es Dir aber nicht, da Deine Luftzirkulation damit total gestört wird (Netzteil und Graka beeinträchtigen sich gegenseitig bei der Kühlung).

Gruß

1
@Falconloverxxx

Dies hat mich jetzt nachdenklich gemacht, da er ja nur eine begrenzte "Aufrüstbarkeit" aufweist.

Oh, hat mein Schreiben was genützt? :-)

Falls ich mir einen neuen PC zusammenbauen lassen würde, was kann ich dann von dem alten behalten und was nicht? Was brauch ich dann noch?

Zusammengebaute PC vom Verkäufer bekommst Du nur komplett inkl. HDD, ansonsten bauen sie Dir kein lauffähiges Gerät zusammen. Du müsstest es schon selber tun, das ist aber durch Youtube-Anleitungen und unserer Hilfe möglich und nicht schwierig. Auch die Installation von Win7 und den Treibern geht einfach durch unsere Hilfe.

Ich würde die HDD, den Brenner und den RAM mit in das neue System übernehmen, Kosteneinsparung so um die 100€. Somit sind 400€ schon ein guter Rahmen um sich ein PC zum zocken zusammenzustellen.

Melde Dich, wenn Du mal eine Konfig von mir vorgeschlagen bekommen willst.

Gruß

1
@Geheimrat

Ich wäre dir sehr verbunden wenn du mir eine Konfiguration vorschlägst, damit ich genau weiß welche Komponenten ich mir noch besorgen muss.

Mfg

0
@Geheimrat

Hi,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/0017752200c8d66df0ea653b3c07d16bd80ec705d564a65c240

Hier schon mal die erste 400€-Konfig zum selber zusammenbauen. Wie gesagt, um Mitternacht ist der Versand per Vorkasse und >=100€ dort kostenlos.

  • die 2x2GB an RAM kannst du noch auf die 2 verbliebenen freien Slots stecken, somit bist du dann bei sehr guten 8GB angelangt
  • die HDD baust Du dort ein und installierst das Windows neu (wichtig!)
  • den Brenner tust Du an den 2ten SATA-Port anschließen

Gruß

1
@Falconloverxxx

2te Konfig

Diesmal mit einem etwas schwächeren Prozessor aber dafür mit einer stärkeren und für noch kommende Games ausreichende Grafikkarte. Mit 8€ etwas über den 400€, aber ist wohl noch verschmerzbar.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/c8085e22051fb28d16432553a16d011b0c15f1490b356cfaeee

Hierbei ist aber zu beachten das die CPU nur im Zusammenhang mit Games, die den Mantle-Treiber unterstützen ausreichend ist. Bei Games die nicht den Treiber unterstützen wird der X4 760k die R9 280 wohl etwas (10-30%), zudem bei Games die prozessorlastig sind diese auch (gemeint sind damit die fps), ausbremsen.

Alles im Allem würde ich die FX-Variante vorziehen. Da hier später eine noch stärkere CPU (FX 83xx) möglich ist. Bei dem FM2+Board bin ich mir nicht sicher ob da noch stärkere CPU's als den X4 760k von AMD folgen.

Wenn Du Dein PC ohne RAM, HDD, Win7 und Brenner für ~70€ verkaufen könntest, würde dann sogar gleich ein stärkerer Prozessor und eine R9 280(X) drin sein und Du hättest die nächsten 2-3 Jahren Ruhe. Nur dann würde eine 470€-Konfig bei mir anders aussehen (würde dann ein i5 von Intel das Optimum für Dich sein und der reicht locker die nächsten 3 Jahre noch aus).

PS:

Ein i5 ist um Längen besser als ein FX6300 (aber dafür auch teurer), aber der FX 6300 gegenüber Deinem jetzigen Prozessor aber auch schon.

Gruß

1
@Geheimrat

Hallo, danke, dass Sie sich so viel Mühe geben um mir zu helfen :-). Die Konfigurationen die Sie mir gegeben haben passen gut zu meiner Preisvorstellung und Ich ziehe es in Betracht, mir eines dieser zu besorgen. Sie erwähnten etwas von einem I5, falls Ich meine alte Kiste verkaufen würde. Wie würde diese Konfiguration dann aussehen? Und würde es dann einen sehr großen Unterschied machen ob ich den FX oder den I5 kaufe, da ich bei den beiden GraKas keinen allzu großen Unterschied mustern kann (in Hinsicht auf die FPS z.B bei Skyrim oder Assassins Creed bei 1920x1080 ohne Anti Aliasing)

Mfg

1
@Falconloverxxx
Hallo, danke, dass Sie sich so viel Mühe geben um mir zu helfen :-).

Bitte, aber wir sind hier beim DU. :-)

Die Konfigurationen die Sie mir gegeben haben passen gut zu meiner Preisvorstellung und Ich ziehe es in Betracht, mir eines dieser zu besorgen. Sie erwähnten etwas von einem I5, falls Ich meine alte Kiste verkaufen würde. Wie würde diese Konfiguration dann aussehen?

So würde es aussehen.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6cb7ce2208cf9a5bfbd504cac35bb7ec08c0b06ace4dda4f289

Den Warenkorb bitte einmal kurz leeren (löschen) und den Link nochmals aufrufen.

Gruß

0
@Geheimrat
Und würde es dann einen sehr großen Unterschied machen ob ich den FX oder den I5 kaufe,

Bei Deinen jetzigen Games eher weniger. Bei aktuellen Games so ~20fps mehr beim i5, wenn der Prozessor dabei stark belastet wird.

www.pcgameshardware.de/Battlefield-3-PC-221396/Specials/Battlefield-3-Multiplayer-Tipps-CPU-Benchmark-1039293/

Zu beachten wäre, das der i5 4440 etwa die selbe Performance wie der i5 3470 im Link hat.

da ich bei den beiden GraKas keinen allzu großen Unterschied mustern kann (in Hinsicht auf die FPS z.B bei Skyrim oder Assassins Creed bei 1920x1080 ohne Anti Aliasing)

Richtig, beide Karten (270X + 280) sind nah beieinander, Dir würde für Deine Games eine R9 270X locker reichen (aber vom Preis einer 270X bekommt man halt schon eine 280 angeboten --> je nach Modell versteht sich). Vorteil bei dem i5, Du brauchst Dir in ~2 Jahren nur einen neue dann aktuelle Grafikkarte zulegen.

Du bist aber mit Deiner Überlegung schon auf den Richtigen Weg (Neu statt alt aufzurüsten), wenns an Geld fehlt, nimm die FX-Konfig.

Gruß

0

ww1.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

  • ww1 durch www ersetzen

Oder schaue Dir hier die 450€-Konfig mit dem FX6300 an. Anstatt einer neuen Festplatte und dem DVD-Laufwerk nimmst Du eine R9 270X oder R9 280 und anstatt des 400Watt L8 ein be quiet SystemPower7 400Watt Netzteil. Die 2x2GB an RAM vom alten System kannst Du weiter benutzen und kommst somit dann auf 8GB RAM im System.

HDD + LW bauste dann einfach in Dein neuen Rechner ein und installierst Win7 64bit erneut.

Das setzt aber voraus, das Du einen PC selber fachmännisch zusammenbauen kannst.

Die Teile kannste bei mindfactory sehr günstig einkaufen und um Mitternacht ist auch der Versand bei Vorkasse (Betrag muß über 100€ betragen) kostenlos.

Gruß

1

Laut mehrerer Testberichte im Internet hat das Netzteil des e4050's nur 350 W, aufrüsten wird da äußerst schwierig. Also müsste wohl auch noch ein besseres Netzteil her.

Da ich keine Informationen zum Mainboard finde, kann ich nicht sagen, wie weit du aufrüsten kannst. Du kannst ja mal den Namen deines Mainboards herausfinden, dann kann ich dir weiterhelfen. Das kannst du zB mit dem Programm Speccy machen.

Wieviel willst du denn maximal ausgeben?

Maximal wie gesagt bis zu 400 €. Motherboard: MEDION MS-7748 (P0)

0
@Falconloverxxx

Das wird wohl nix. Der PC ist zum aufrüsten komplett ungeeignet.

Verkaufe ihn, packe das was du dadurch eingenommen hast auf die 400 € und kaufe dir einen besseren PC.

Aber stelle diesen selbst zusammen (oder lasse es von jemanden machen der es kann) und kaufe nicht so einen schlechten Fertig-PC. So siehst du ja, was du davon hast.

2

Bevor du ne neue grafikkarte etc. Einbauen kannst brauchst du ein neues netzteil da dein jetziges wahrscheinlich zu schwach sein wird für gaming grakas

Netzteil und Lüfter wären auch kein Problem solange ich weiß was halt rein passt.

0

Wie ist denn dein Budget ?

Für alles insgesamt würde ich bis so 400 € ausgeben.

0
@oODestroyerOo

Betriebssystem: W7 64-Bit CPU: AMD A8-3800 RAM: Typ DDR3 , 3578 MBytes Motherboard: MS-7748 (P0) Grafik: AMD Radeon HD 6550D Speicher: 931 GB

0

Wenn dus billiger willst ( 100+) würd ich dir eine AMD Radeon r7 260x fürs Gaming empfehlen... 8 GB Ram... Und bei dem Prozessor nimm dir einen i5 4460 , der kostet so um die 150 Euro... Wenn du kein Preislimit hast nimm die eine AMD Radeon r9 280x , 16GB RAM (Was übertrieben ist ) und einen i7 4xxx ...

0

Was möchtest Du wissen?