PC aufrüsten, Beratung benötigt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1000 schweizer Franken für diesen Haufen Elektromüll? Bis auf die CPU kannst du davon absolut nichts mehr gebrauchen. 4GB RAM haben heute schon die meisten Tablets und Smartphones, das ist absolut unzureichend für einen Desktop PC.....Nur Windows 10 allein braucht schon zwischen 2-3GB RAM.

Eine GTX 950 kannst du ohne Probleme einbauen, die sind auch nicht sonderlich groß...macht aber keinen Sinn, da die schließlich auch schon zum alten Eisen gehört.

Flashbin 13.01.2017, 20:36

Die 1000 Franken sind sofort kaufen, es wird aber Geboten, und der Preis ist gerade bei 4 Franken.

0
MitchS 13.01.2017, 20:38
@Flashbin

schon klar, mehr als 200 ist der auch nicht wert

0
Flashbin 13.01.2017, 20:37

Und ich kann ja den RAM auch noch aufrüsten, bis zu 32 GB

0
MitchS 13.01.2017, 20:40
@Flashbin

du kannst dir auch ein VW Golf von 1998 kaufen und den Motor nach 250.000km tauschen lassen, macht aber keinen Sinn wenn die Karre schon so alt ist....

0
MitchS 13.01.2017, 22:03
@Flashbin

kommt auf den Preis an, es macht aber generell wenig Sinn einen günstigen PC zu kaufen und ein Teil davon auszutauschen....die Teile müssen zueinander passen und auch auch Sinn machen, ansonsten lieber gleich einen PC selber zusammenstellen 

0

Ich an deiner Stelle würde niemals einen Fertig-PC kaufen. Und der PC der da im Link ist naja. ich will nicht sagen veraltet, aber guck dich nach was anderem um. Wenn du willst gebe ich dir gerne Tipps, falls du einen PC selbst zsm bauen willst, welche Komponenten sinnvoll wären. Auch zwecks Grafikkarte. Der PC hat ja zb. einen recht veralteten Prozessor und der würde die Graka zb. recht ausbremsen, und naja es steht nicht da welches Mainboard drin ist also wird es nicht von großer Quali sein. Falls du interesse an Beratung hast, antworte einfach :D

Was möchtest Du wissen?