PC Alles kompatibel gaming?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,
Also erstmal sieht deine Zusammenstellung soweit fertig aus. Ich weiß ja nicht was du mit dem PC machen willst, aber sobald es um Gaming geht, kann ich dir einen besseren zusammenstellen, sobald es sich um einen PC für spätere Upgrades handelt, kann ich dir auch einen besseren zusammenstellen... Bei mir funktioniert leider dein alternate Link nicht.
Du müsstest mir dazu einfach mal schreiben, was du vor hast (besser ausführlich) und wieviel Geld du dafür ausgeben möchtest und ob du noch Windows brauchst.
LG :)

Kommentar von phliphlap2912
21.10.2016, 00:28

Ein pc eigentlich zum spielen ca 500-600 euro sollte er kosten ohne windows

0
Kommentar von HardwareProf
21.10.2016, 00:45

Okay, morgen schicke ich dir mal ein paar links

0
Kommentar von HardwareProf
21.10.2016, 21:43

Also, das ganze sieht jetzt folgender Maßen aus: Für 650 € habe ich dir einen PC zusammengestellt, mit dem du aufjedenfall gut zocken kannst. Klar wirst du in diesem Preisbereich niemals alles auf ultra mit krasser Kantenglättung zocken können. Aber für den Anfang sollte es reichen. Mainboard: AsRock B150 Pro4 Das ist ein sehr gutes Mainboard, ich selber habe meins auch von AsRock und bin sehr zufrieden. Es unterstützt übrigens Crossfire, was mich zur Grafikkarte kommen lässt. GPU: Hier habe ich es mir schwer gemacht und überlasse dir die Entscheidung. Entweder du holst dir eine rx 480 mit einem dafür 400 Watt Netzteil, oder aber eine rx 470 mit 600 Watt Netzteil und kannst dafür in Zukunft eine zweite Grafikkarte nachrüsten. Das musst du selber entscheiden. Wenn du lieber gleich viel Leistung haben möchtest, hole dir auch gleich die rx 480 oder aber die genauso gute gtx 1060. Gehäuse: Da nimmst du einfach ein günstiges mit zwei Lüftern. CPU: Hier würde ich einen i5 6500, oder aber wenn das Geld nicht reicht einen 6400 drauf packen. Denn ein 6400 mit rx 480 killen locker einen 6500 mit rx 460/470 RAM: 8 GB Crucial 1x HDD: Seagate st1000dm003

0
Kommentar von HardwareProf
21.10.2016, 21:45

PS: Die rx 480 ist etwas zukunftssicherer als die gtx 1060, allerdings hatte ich in meiner vergangeheit Probleme mit AMD Hardware, weshalb ich mich für nvidia entschieden habe (gtx 1060)

0

Was möchtest Du wissen?