PC - Kaufberatung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der ist ganz ok, wenn du nicht gerade ein Hardcore gamer bist. Eine PS3/Xbox würde es Grafisch übertreffen. Bei Battlefield 3 wirst du aber große Abstriche machen müssen, um auf 40fps spielen zu können. Wenn du keine Ahnung vom selberzusammenstellen hast, ist dieser ganz ok. Sonst könntest du mit selben Bauteilen beim Zusammenstellen 50-80€ sparen, allerdings sind dann die Kabel nicht so schön (selbst bekommt man das nur schwer so schön gebunden hin).

P.S Vergiss nicht, Windows (ca. 80€) mit einzuberechnen, außer du verwendest ein alternatives Sytem, Linux Ubuntu z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich lass die Finger von so komplett PC´s, stell dir selber einen zusammen und du hast länger deine freude, wenn du nich t weist wie man sowas macht viel Händler bauen es dir für einen ca. 20€ Aufpreis zusammen z.B. bei Alternate... schau die kombie an nicht allzu teuer:

CPU:Phenom II X4 955 Boxed (C3) 90€

mainboard: Gigabyte GA-870A-USB3 Rev. 3.1 67€

RAM: 4GB Kingston 1333MHz CL9 18€

Graka: ASUS EAH6870 DC 150€ wenns schneller sein soll MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC 200€

Netzteil: Cougar A450 450W 48€

Festplatte: Western Digital Caviar Black 500GB 46€

DVD-Laufwerk: Sony AD-7260S 16€

CPUlüfter: Scythe Mugen 3 33€

Gehäuse: Cooler Master CM 690 (II) 65€

evtl noch nen Gehäuselüfter: be quiet! Silent Wings USC 120mm 11€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der is scheiße! sieht nur cool aus! ich würde immer über 650 euro bei nem gamerpc zahlen! dann kannste die spiele in 2 jahren auch noch spielen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja zu teuer für den preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?