Paysafecard via eBay verkauft: Käufer meldet unbefugten Zugriff?

3 Antworten

Ist denn auch ein Fall bei eBay geöffnet worden? Wird in deinen Benachrichtungen angezeigt.

Leider ist es so, das eBay bei Käuferschutz ganz dicke dabei ist, beim Verkäuferschutz allerdings weniger. Die stellen sich da gerne quer, auch da in den eBay AGB´s unsinnigerweise steht, dass man als Verkäufer nicht die zu verkaufende Ware und das zu erhaltende Geld gleichzeitig besitzen darf, was absolut keinen Sinn ergibt, da man im Falle einer PayPal-Zahlung nun mal im Besitzt von beidem ist. Bei Nachnahme das gleiche Spiel. Also immer Vorkasse.

Eventuell könnte es hilfreich, sich auf der PaySafe-Seite anzumelden und dort den Support direkt anzuschreiben. Hilfreich wäre es natürlich, wenn du irgendwo noch die genauen Codes der PaySafe-Karten hast um diese mitzuteilen. Evtl. kann der Support herausfinden wann und wo die Karten eingelöst wurden.

Genau dies, ist das Problem wenn man Paysafecards verkauft bei eBay.

Das einzige was du nun machen kannst, ist Paypal anrufen und denen dein Problem mitteilen. Du solltest alle Verläufe usw Parat haben.

Der Verkäufer wird vermutlich gesagt haben, das die Codes nicht funktioniert haben oder ähnliches und Paypal dann um Geld erstattung gebeten, was Paypal dann auch erstmal ohne Probleme macht.

Deshalb solltest du dich sofort an diese wenden (jeder Tag zählt) und denen das Mitteilen. Hat der Käufer bestätigt das er die Codes erhalten usw hat, dann bist du auf der sichereren Seite und dann handelt es sich bei dem Käufer um Betrug

Habe gestern mit Paypal telefoniert die meinten die können nichts machen & ich soll ne Anzeige gegen Unbekannt erstattet.. muss ich jetzt ernsthaft 200€ für nichts bezahlen weil der Käufer (sorry aber) zu dumm war um seine Daten zu schützen? Muss ich jetzt dafür haften?!

0
@bilal007

Der Käufer War nicht dumm. Er hat die paysafekarten und das Geld zurück. Dumm War jemand Anderes. 

2
@bilal007

warum soll der käufer seine daten nicht geschützt haben?

versteh ich nicht.

0
@bilal007

Wenn Paypal sagt die können da nichts machen dann ist das wohl tatsächlich so. Hast du nicht seine Daten über eBay oder Paypal? Dann erstatte Anzeige... wenn Paypal sagt die können nichts machen.

Man verkauft auch niemals einfach Codes Online per Paypal.
Sowas macht man einfach nicht, da du nie nachweise hast außer Mailverkehr, aber auch den kann man leicht fälschen, weshalb Paypal da vermutlich auch nichts macht.

Also ja, 200€ musst du bei Paypal zurückzahlen.

1

Dann versuche mal, ob Du damit weiterkommst:

Der PayPal-Käuferschutz für Digitales.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/merchant-intangibles-update

Scrolle auf der Seite ganz nach unten und handele entsprechend:

In 3 Schritten zur Lösung

Um den Fall aufzurufen, loggen Sie sich unter „Konfliktlösungen“ ein. Wählen Sie Ihre Antwort-Option und fügen Sie die Nachweise hinzu. Wir sehen uns ihren Fall an und melden uns mit der Lösung. Jeder Antrag wird von uns genauüberprüft. Wenn Ihre Nachweise ausreichend sind, besteht die Möglichkeit, dass der Antrag des Käufers von uns abgelehnt wird. Mehr  zum Käuferschutz erfahren Sie hier oder in unseren Käuferschutzrichtlinien.


Ob es Dir hilft, kann ich nicht vorhersagen.

eBay: Käufer hat Überweisung ausgewählt, doch jetzt will er via Paypal

Wie es im Titel schon steht, hab was verkauft und 3 Zahlarten angeboten: -Überweisung -Paypal -Selbst Abholung

Der Käufer hat Überweisung angekreuzt, doch jetzt nach 2 wochen meint er, er will es doch via Paypal zahlen. Nun das Problem ist, ich hab das Geld via Überweisung erwartet und er selber hat ja Überweisung ausgewählt, müsste ich ihm meine Paypal-Email geben oder ist es mir überlassen? LG

...zur Frage

Skurilles angebot auf ebay bekommen?

Ich verkaufe zurzeit eine Kamera auf ebay, das gebot liegt zurzeit bei 250 euro. Ich habe allerdings eine Nachricht von einem Interessenten bekommen, der aus Grosbritanien kommt und meinte er würde mir 1000 euro geben, ich soll nur meine Kontodaten ihm zuschicken. Was haltet ihr davon?

die Nachricht könnt ihr im Anhang noch lesen als bild

...zur Frage

Ebay Betrüger irgendwie Handwerk legen?

Hallo, Im März diesen Jahres verkaufte ich ein Artikel bei ebay! ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Folgendes Geschieh: - Ich fragte nach einer Woche nach der Zahlung - Erneutes Fragen nach 14 Tagen bereits Fall geöffnet - Käufer meldet sich gibt an das ihr Mann schwer krank sei und sie keine Zeit hat zum Bezahlen - Nach weiterer Woche Erneute Nachricht nach Zahlung - Käufer schrieb er bezahlt nächste Woche - Weitere Woche vergangen keine Zahlung - Danach erneute Frage nach Zahlung - Käufer wird arogrant und macht Anspielungen und stellt Tatsachen in den Raum die nicht stimmen - 1 Tag später Paypal Zahlung erhalten - 2 Tage später bei Käufer angekommen der Artikel ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- - Am 29.07 schrieb der Käufer er wäre heute erst dazu gekommen den Artikel auszupacken und die Glasscheiben wären kaputt schlampig verpackt und so weiter - ich reagierte nicht darauf - 24.08 Käufer verlangt Paypal Rückzahlung - Heute schrieb ich einen langen Text zurück ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Ich schaute heute in die Bewertungen vom Käufer keine Negativen keine Neutralen aber Positive! Als Verkäufer kann man nehmich nur Positive geben! Vor vielen Monaten ca.25 Bewertungen die von ebay gelöscht wurden steht nur so da Und Bewertungen wo genau mit der selben Masche Ja mein Mann hat gesundheitliche Probleme liegt im KH und so andere Verkäufer betrogen wurden! -------------------------- Meine Frage was kann ich jetzt tun?? Wie kann man den Käufer das Handwerk legen sodass andere Leute nicht darauf reinfallen??

...zur Frage

PayPal Zahlung akzeptieren?

Ich habe letztens eine CD für 5€ via eBay verkauft. Der Käufer überwies das Geld via PayPal (ich habe auch eine E-Mail von PayPal bekommen dass das Geld geschickt wurde), allerdings ist mein PP-Kontostand immer noch auf 00,00€ und auf einmal kriege ich eine E-Mail von PP, dass ich die Zahlung nicht akzeptiert habe.

Meine Frage: Wie akzeptiere ich eine Zahlung damit sie auf meinem Konto ist?

...zur Frage

Kann ich mich an den Kundenservice von Ebay/Paypal wenden?

Hey, Ich hab vor 3 Wochen was auf Ebay verkauft. Der Verkäufer hat vor ein paar Tagen so eine Anfrage gestellt, dass der Artikel nicht angekommen wäre. Gestern hat er mir geschrieben das der Artikel jetzt doch da ist, nur schließt er die Anfrage nicht.
Habe ihn gestern darum gebeten, jedoch kam bis jetzt noch nix. Er hat mit Paypal gezahlt und die merken ja das Geld in so einem Fall vor also mein Konto ist jetzt im Minus und ich würde gerne Einkäufe über Paypal tätigen. Deshalb soll das so schnell wie möglich geschlossen werden.

Kann ich an den Kundenservice von Paypal oder Ebay einen Screenshot von der Nachricht schicken damit die die Anfrage schließen? Oder geht das nur über den Käufer?!

...zur Frage

Auto ohne Ummelden, aber mit eigener Versicherung fahren?

Guten Abend.
Meine Frage ist etwas komplex und wahrscheinlich ein Sonderfall, aber vielleicht hat gard ein Versicherungsmakler Langeweile und liest das. Bevor es heißt "frag deine Versicherung" ja das mache ich morgen. Nur der Fall ist gerade erst aufgetreten und ich hätte jetzt vielleicht schon Meinungen dazu bevor ich morgen meinen Versicherungsvertreter belästige.
Es wurde heute ein Auto gebraucht gekauft. Es ist noch angemeldet und laut Kaufvertrag sind 5 Werktage Zeit, ihn ab-/umzumelden. Also spätestens kommenden Freitag.
Jetzt muss der Fahrer morgen mit dem Auto aus familiären Gründen nach Italien und ist erst am Donnerstag wieder in seiner Heimat. Da morgen Samstag ist, kann er schlecht den Wagen ummelden. Er möchte aber auch nicht auf "kosten" der Verkäufers mit dem Auto fahren.
Wenn wir uns morgen die Versicherungsnummer unseres Vertreters geben lassen (das Auto soll ja schließlich bei ihm auch Vollkasko versichert werden) ist das Auto dann im Schadensfall bei unserer Versicherung versichert, oder muss die Versicherung des Verkäufers dafür noch aufkommen, da das Fahrzeug ja noch nicht umgemeldet ist. Schließlich wurde das Fahrzeug ja dann bereits bei unserer Versicherung angemeldet.
Vielleicht kann mir jemand in diesem Fall helfen.
Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?