Paysafecard Guthaben weg!?

1 Antwort

Thema paysafe ist immer heikel - ich selbst arbeite in einem Geschäft, wo wir es verkaufen.

Viele einfache Optionen hast du nicht. Die erste: auf den paysafe Guthaben Belegen steht eine Telefonnummer drauf - da anrufen und die Situation schildern, ggf. fragen wann sie eingelöst wurden und auf den Belegen schauen, wann sie gedruckt wurden. Zweite Sache: zum Geschäft gehen und da die Situation schildern und darauf bestehen, dass es kontrolliert wird - die meisten geben sich da leider nur nicht all Zuviel mühe, denn das Geschäft verkauft die Karte nur in deren Namen - für die Funktionalität muss der Betreiber (in dem Fall paysafe) sorgen und nicht das Geschäft das es verkauft. Umtauschen oder Geld zurück macht kein Geschäft, da die nicht wissen, ob du sie schon verwendet hast oder nicht.

Des weiteren würde ich dort nicht mehr solche Karten kaufen, wenn der Zeitrahmen zwischen Druck und Einlösen nur wenige Minuten betrug, weil dann kann es jemand aus dem Laden vielleicht gesehen und aufgenommen oder ähnliches haben.

Ich meine das der gerichtliche Weg was paysafe angeht nicht viel oder sogar garnichts bringt - sicher bin ich mir jedoch nicht.

Die Problematik besteht einfach darin, dass man nicht nachweisen kann, ob du selbst die Nummer verwendet hast und nun versuchst es als Betrug darzustellen um nochmal das Guthaben zu bekommen.

Als kleiner Tipp am Rande für zukünftige paysafe Einkäufe: den Beleg sofort nach dem Kauf so einstecken, dass niemand an der Kasse den Cash code sehen kann.

Wende dich auf jeden Fall zuerst mal am paysafe selbst. Wünsche dir viel Erfolg.

Danke für die umfangreiche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?