PayPay Käuferschutz Betrug Software?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

eine eigengeschriebene Software

Also betreibst Du den Verkauf gewerblich und könntest das versuchen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/merchant-intangibles-update

Verkäufe dokumentieren.

Wenn Sie als Shop-Betreiber nachweisen können, dass Sie die digitale Ware an den Käufer übergeben haben (z.B. per E-Mail oder Download) oder dass der Artikel wie beschrieben ist, hat sich der Fall natürlich im Nu für Sie erledigt.

Verkaufsnachweise einreichen.

Dokumentieren Sie den Verkauf, um diesen gegebenenfalls nachweisen zu können. Wenn Sie beispielsweise einem Käufer einen Link für einen Download geschickt haben, benötigen wir einen Nachweis darüber, dass und wann der Käufer den Artikel heruntergeladen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
haikoko 10.05.2016, 22:48

Sei froh, dass Paypal noch nicht Deinen Ausweis gefordert hat. Was bitte hast Du gewerblich zu handeln und dann noch eine Paypal-Konto zu haben?

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE#r2

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung

Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz oder Geschäftssitz in Deutschland haben und nicht im Namen oder für Rechnung eines Dritten handeln; es sei denn Sie eröffnen das PayPal-Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das PayPal-Konto nur für sich selbst eröffnen.

5
Gomze 11.05.2016, 23:00

Vielen Dank. Das PayPal Konto gehört nicht mir. Meine Eltern (Auch ein Gewerbe) haben mich gefragt ob ich ihnen eins erstellen kann

0

Beim Verkauf virtueller Ware niemals PayPal anbieten! Viele Betrüger wissen das und suchen sich speziell Verkäufer, die PP anbieten. Du hast keinen Verkäuferschutz, weil Du keine Versandnummer nachweisen kannst.
Oder hattest Du eine DVD, die Du versendet hast?

Bei Software gilt der Verkäuferschutz, nur nicht bei virtueller Ware.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gomze 10.05.2016, 22:12

Nein. Habe ihm die Software über Skype gesendet

0
dresanne 10.05.2016, 22:13
@Gomze

Dann tut mirs leid für Dich, verbuche es als Lehrgeld.

0

Was möchtest Du wissen?