Paypalzahlung geht nicht. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du hast dieses Handling von  Paypal bei Deiner Anmeldung mit den Nutzungsbedingungen akzeptiert:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

 3.6 Ausschluss von Zahlungsquellen. PayPal kann im Rahmen seines Risikomanagements bestimmte Zahlungsquellen für ausgewählte Transaktionen ausschließen. Wenn wir eine Zahlungsquelle ausschließen, werden wir Sie darauf hinweisen, welche andere Zahlungsquelle wir stattdessen nutzen

In Deinem Fall halt: Kreditkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du ggfls ein rücklastschrift?

Entweder Kreditkarte hinzufügen oder per giropay auf dien Konto aufladen dann kannst du aus Guthaben zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordLuis97
19.01.2016, 21:20

Also ich kann mein Guthaben ganz normal aufladen und es wurde nichts abgebucht, aber es müsste doch, wenn ich mein Konto mit Paypal verknüpft habe, einfach direkt von meinem Konto abgebucht werden, ohne dass ich das Guthaben vorher erst bei Paypal aufladen muss. Oder nicht ?

0
Kommentar von PLOOS
19.01.2016, 21:27

Ja richtig! Aber bei manchen waren / oder dieNstleistungen geht Paypal auf Nummer sicher um sofort das Geld zu haben. Und da ist ein Konto mit potenzieller rücklastschrift Gefahr evtl ein Problem

0

Was möchtest Du wissen?