Paypal vor 18 kündigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach aus dem Grund weil es zu identitätsüberprüfungen kommen kann.... und ich keine Schufa Einträge will...

Eine Identitätsprüfung durch Paypal kann jederzeit vorgenommen werden, schlussendlich hat Paypal eine lux. Bankenlizenz. Allerdings bedingt eine Kontosperrung ohne Schulden keinen Schufa-Eintrag.

Kündigen kannst Du das Konto nicht, denn Deine Daten bleiben erhalten:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

6. Aufrufen und Ändern Ihrer persönlichen Angaben

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen.

An Deiner Stelle würde ich das Konto jetzt nicht mehr nutzen, damit nicht noch die Vorlage des Ausweis von Dir verlangt wird,  und wenn Du 18 bist, ganz ehrlich Kontakt mit Paypal aufnehmen und um Korrektur der Daten bitten.

Es scheint nicht ganz unmöglich zu sei, dass dann nach einigem Hin und Her - auch dann Vorlage des Ausweis - eine Weiterführung stattfindet. Lies das bitte in dieser Frage nach:

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-erstmal-ich-hatte-ein-altes-paypalkonto-mit-meinen-2-bankkarten-und-1-kreditkarte-angemeldet-nun-habe-ich-es-deaktiviert-und-ein-neues-gemacht?foundIn=unknown\_listing

Beitrag des Fragesteller vom 26.08.2015 mit Zitat aus einer Paypal-Information an ihn:

Wie geht es jetzt weiter?

Wir lassen Ihr PayPal-Konto zunächst eingeschränkt. Wenn Sie allerdings Ihren 18. Geburtstag gebührend gefeiert haben, würden wir uns freuen, von Ihnen zu hören. Wir kümmern uns dann darum, dass Sie mitPayPal wieder Geld senden und empfangen können.

Sich mit falschen Daten anzumelden ist vertragsbrüchig, jedoch kein Straftatbestand.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tonda646 06.03.2016, 07:18

Danke für deine Mühe, hat mir echt geholfen:)

0

Du kannst keinen neuen PayPal-Account aufmachen mit derselben Bankverbindung. Da würde immer gleich die Meldung kommen "Dieses Konto wird bereits verwendet".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald bekannt wird, dass du dir mit falschen Angaben ein Konto erschlichen hast, bekommst du erst mal eine Anzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung.

Ob Paypal dann noch Wert auf eine Geschäftsbeziehung legt, kann ruhig bezweifelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab mich gerade heute über das Thema schlau gemacht :D

durchaus kann es passieren dass PayPal es merkt dass du dir nen neuen Account machst weil du deine fälschlicher Weise angegebenen Daten korrigieren willst, und du deshalb nen Schufa Eintrag bekommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?