Paypal verschuldet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

und als ich dann auf Paypal war sah ich -110€

Du hast das Geld entweder für irgendetwas ausgegeben und nicht zur Verfügung gehabt oder Du hast etwas verkauft und es wurde ein Käuferschutzfall eröffnet.

Sieh zu, dass Du von irgendwoher Geld leihen kannst und das Paypal-Konto ausgleichst, bevor Paypal den Inkassodienst sehr schnell beauftragt.

Ich empfehle Dir, händisch ein Haushaltsbuch zu führen, in dem auch Dein Bankkonto und Dein Paypal-Konto aufgeführt sind, damit Du jederzeit weisst, über welchen Geldbetrag Du verfügen kannst - oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man das Geld nicht hat sollte man es nicht ausgeben somit auch nicht per paypal notfalls anschreiben und bitten später zahlen zu dürfen und dann würde ich mal den grund für das - aus der welt schaffen kommt ja nicht von nichts ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kaufst Du, wenn Du kein Geld hast? Bei jedem geplatzten PayPal-Einzug kommen 5,-- Euro Strafgegühr auf Dich zu. Und wenn das mehrmals passiert, wird Inkasso eingeschaltet. Dann wirds noch teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf da an, die helfen weiter und kümmert dich besser um deine Finanzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh zu , das Konto zügig auszugleichen , Paypal fackelt nicht lange, dann kommt inkasso, das wird kein spass.

Paypal ist eine Bank  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh zu, daß Du Dein Konto auffüllst - ich gehe davon aus, daß Du Paypal per Lastschrift bezahlst. Bei Kreditkarte wäre die Situation wegen des längeren Ziels etwas entspannter, aber das nur nebenbei.

Pump irgendwen an. Wenn von Pappi nix zu holen ist, geh zu Omma und Oppa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

nimm so schnell wie möglich Kontakt mit Paypal auf die Fackeln nicht lange, wenn du noch ein wenig wartest hast du ein Inkasso Büro am Hals... das will keiner. 

Die sind eigentlich sehr vernünftig und lassen dich auch in kleinen Raten zurückzahlen, wenn du dich bei ihnen meldest!

Einmal gesperrt bekommst du kein Paypal Konto mehr... nie mehr. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dresanne
11.02.2016, 19:50

PayPal und Ratenzahlung - habe ich ja noch nie gehört. Da überschätzt Du aber PP.

2

Was möchtest Du wissen?