Paypal unberechtigter Kontozugriff... Brauche dringend Hilfe.

4 Antworten

Also das klingt nach Betrug . Da zockt dich wer ab. Du hast sicher mal nicht aufgepaßt und nicht ganz saubere mail übersehen. Da sind ja oft nur Kleinigkeiten wie ein zusätzlicher punkt in der adresse etc... Ich würde mit dieser Sache z um Verbraucherschutz oder Anwalt gehen. Viel Erfolg!

Das kann sein. Aber ich muss doch trotzdem bei web.de morgen anrufen? Die Sache ist ja diese, dass ich vl. alle 3-4 Monate auf mein web.de Konto drauf gegangen bin.

0

Wenn Kosten anfallen must laut Gesetz ein eindeutiger Button mit dem Betrag erscheinen denn man bei Einwilligung drückt und sogar wieder bestätigen muss. Wenn du bei web.de wirklich nix verursacht hast, must du auch nix zahlen. Irgendwann kommt ein maschinell erstellter Brief vom Amtsgericht, da must du Widerspruch einlegen. Dann regelt sich das von selbst wenn du tatsächlich unschuldig bist. Und wegen der nichtautorisierten Abbuchung Anzeige erstatten. Da wurde gerade ein Gesetz gemacht das die Onlinebetrüger zurückverfolgt, auch wenn diese über ausländische Server operieren.

Diesen Button habe ich niemals angeklickt. Es gibt hunderte von E-Mail Anbietern, warum sollte ich für etwas zahlen, was überall umsonst angeboten wird. Ich bekam/bekomme keine Briefe, da eine falsche Adresse und Name bei web.de hinterlegt ist. Wäre es schlau heute, Samstag, bei web.de anzurufen und denen mein Problem schildern mit der Info, dass ich Opfer von Hackern geworden bin und auf Kulanz von den hoffe? Anzeige werde ich erstatten, sobald ich mit paypal morgen oder spätestens am Montag telefoniert habe.

0

Du darfst einfach nicht auf Emalianfragen antworten! So was muss man einfach sofort löschen!

Wenn man schon in die Falle getappt ist nützt Kopf in den Sand stecken gar nichts und macht es nur noch schlimmer.

1

Ja dachte die würden evtl. auf Kulanz mein Vertrag stornieren.

0

Inkasso, web.de, Betrug

Hallo zusammen,

Ich bin vor einiger Zeit anscheinend in die web.de Club Mitgliedschaft-Falle getreten. Ich habe auf keinen Fall wissentlich einen Vertrag abgeschlossen. Ich nutze diese Email-Adresse schon über ein Jahr nicht mehr, da ich mich schlichtweg auch irgendwann nicht mehr einloggen konnte (log in nicht möglich) Nun habe ich einen Brief eines Inkassobüros bekommen, sie fordern rund 70€, Gläubiger ist 1&1mail. Außerdem habe ich einen Brief einer Auskunftei erhalten, dass Sie meine Daten weitergegeben hätten, jedoch nichts konkretes. Wie soll ich vorgehen? Auskunftei anrufen? Dem Inkassobüro antworten und widersprechen? Verbraucherschutz? Ich bitte um Hilfe! :-(

...zur Frage

Web de will Geld haben?

Also ich habe jetzt 5 Jahre meine Email Adresse bei Web.

Bis her war auch alles gut und es gab keine Probleme.

Jetzt kommt aber der Hammer: Sie wollen mir für eine Club Mitgliedschaft Geld berechnen, obwohl sie mir immer noch fleißig Werbung senden, damit ich in den Club eintrete.

Durch Suchen im Netz habe ich gesehen, dass andere Nutzer auch das Problem hatten.

Also habe ich die Mail jetzt in den Ascheeimer geworfen, weil das sicher auch diese Betrüger sind.

Was kann da noch passieren?

Ich habe nämlich kein Problem damit zur Verbraucherzentrale zu Stiefeln und Web.de mal richtig in den Senkel zu stellen!

...zur Frage

WEB.de Konto gesperrt wegen Mahnung - was tun?

Alsoo ich weiß es gibt diese frage schon ein paar mal aber ich bin echt verzweifelt! Habe folgende E-Mail erhalten

Ihr WEB.DE-Zugang wurde gesperrt Sehr geehrter Kunde,

leider konnten wir trotz wiederholter Mahnungen bisher noch keinen Zahlungseingang zu den Forderungen für die WEB.DE-Leistungen feststellen. Daher wurde der Zugang zu Ihrem Account gesperrt. Bitte begleichen Sie den rückständigen Forderungsbetrag unter Angabe der Kunden- oder Vertragsnummer auf folgendes Bankkonto

(Eine menge bankdaten)

Unverzüglich nach dem Eingang Ihrer Zahlung werden wir die Sperre Ihres Accounts aufheben. Sollten wir bis zu dem im Schreiben angegebenen Termin keinen Zahlungseingang feststellen können, werden wir den Vorgang zur Forderungsbeitreibung an unser Inkassobüro oder unseren Rechtsanwalt weiterleiten und unsere Leistung einstellen.

Ich habe aber nie irgendetwas bei WEB.de gekauft oder irgendwas abonniert! außerdem komme ich nicht mehr an mein Konto um diese besagten Mails zu suchen.

Brauche dringend hilfe!!!!

...zur Frage

Neues Paypal Konto erstellen obwohl altes Paypal Konto gesperrt wurde?

Hallo, kann ich mir ein neues Paypal Konto erstellen wenn mein altes Paypal Konto gesperrt wurde aufgrund offener Beträge ? Monatlich wird eine Rate an dem Inkasso überwiesen um die alt Schulden bei Paypal zu begleichen. Würde gerne wieder Paypal benutzen und hab angst wenn ich Geld einzahle das es wieder gesperrt wird aufgrund der alt Schulden.

Danke im vorraus

...zur Frage

Verkäufer PayPal gesperrt, Geld trotzdem nochmal auf anderem Konto überweisen?

Hallo, ich habe vor 2 Wochen 300€ mit Paypal zu einem Ebay Kleinanzeigen-Verkäufer überwiesen.

Es hieß, dass das Produkt in 3 Wochen geliefert wird.


Jetzt hat er mir heute das Geld zurückgebucht und hat mir geschrieben, dass sein Konto gesperrt wurde (sodass er nichts mehr abbuchen/senden konnte) Und hat mich gebeten es zu einem anderen PayPal-Konto zu schicken.

Jetzt ist die Frage, ob ich das machen soll. Kann ich irgendwie übers Ohr gehauen werden? Kann ich die 300€ überweisen ohne dass ich eine Limitierung bekomme?

Käuferschutz habe ich ja dann wieder, aber es ein anderes Konto (dann ja nicht sein Konto), kann es zu Komplikationen kommen?


Ich will nur, dass wenn er mir das Produkt sendet, dass ich dann im Notfall noch mein Geld zurückbekommen kann

-Danke Vinc

...zur Frage

GMX Promail Abzocke, wie kündigen?

Wollte mich vorhin bei GMX anmelden, dann kam die Nachricht:

Zu Ihrem Postfach bestehen noch offene Forderungen. Da wir trotz mehrfacher Aufforderung noch keinen Zahlungsausgleich feststellen konnten, wurde Ihr Postfach gesperrt. Bitte begleichen Sie die offenen Forderungen, um Ihr Postfach zu entsperren. ----------------------------------------------------------------------

Hab mein Konto da schon mehrere Jahre und noch nie was gezahlt, ist anscheinend eine Rechnung und mehrere Mahnungen die ich zahlen soll, aber ich kann mich nicht erinnern einen Vertrag mit denen abgeschlossen zu haben, mir reicht auch der kostenlose E-mail Account.

Wie komm ich da jetzt am besten raus um auf meine E-mails zugreifen zu können, ohne zu bezahlen? Hab schon gesehen dass mehrere das Problem hatten, reicht es einfach eine Kündigung per Fax/Brief zu senden oder muss ich noch mehr machen?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?