Paypal Transaktionsfehler?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde den Anbieter und ggf. Paypal kontaktieren, denn es ist damit zu rechnen, daß Paypal früher oder später eine Rückbuchung beim Anbieter vornimmt und der dann säuerlich reagiert.

Vielleicht war es aber auch eine Falschmeldung und die Abbuchung hat eigentlich funktioniert und ist nur beim Kontoabruf noch nicht registriert. Also würde ich mit der Kontaktaufnahme einen Tag warten und vorher nochmal das Konto abrufen.

Das Problem ist, dass auch auf dem "Echtzeitkontostand" nichts vermerkt ist, und wir, falls Paypal seine Zahlung wieder einzieht, keine Mahngebüren zahlen wollen. Paypal gibt einem auch nicht die Möglichkeit, seine Zahlung einfach erneut durchzuführen.. Wendet man sich an die kostenPFLICHTIGE Hotline, so ist man einfach ewig ni der Warteschleife :/

0
@nanasha

ja, wenn was schiefgeht ist Paypal echt sch... aber woher sollen denn so schnell Mahngebühren kommen? Wenn der Anbieter sich deswegen meldet erklärt ihr es und überweist eben ohne Paypal. Sollte doch kein Problem sein.

0

Paypal offene Transaktionen?

Hallo!

Ich erwarte eine Zahlung an mein PayPal Konto die eigentlich seid 2 Tagen abgeschlossen sein sollte, allerdings steht in meinem Konto nur "Ihr PayPal-Guthaben enthält offene Transaktionen" und es ist kein Geld drauf. Was genau bedeutet das? Das steht da seid knapp 3 Tagen.

Grüße!

...zur Frage

PayPal: Verkäufer storniert - wo ist mein Geld?

Moin,

habe gestern etwas bei dem tollen Händler g2a.com gekauft...., normalerweise klappt dort alles, jedoch wurde dieses Mal meine Transaktion storniert.

Bei PayPal steht folgendes:

Die Zahlung wurde vom Verkäufer storniert. Der Betrag wurde wieder Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben.

Jedoch ist kein Geld auf meinem PayPal Konto. PayPal hat das Geld per Bankeinzug eingezogen, aber laut deren Aussage, sollte es ja auf meinem Konto vorhanden sein, oder nicht? Hatte jemand das Problem schon einmal? Wird PayPal das Geld noch gutschreiben?

...zur Frage

PayPal riskante Transaktionen Dauer?

Hallo,
Ich habe heute mein altes Handy verkauft, und habe mir das Geld mit Käuferschutz per Paypal bezahlen lassen. Das Geld ist auch angekommen, aber da auf dem relativ neuen Paypalkonto sonst nur kleine Beträge umgesetzt wurden, habe ich von Paypal eine Mail bekommen die sagt, das sei eine riskante Transaktion und das Geld wird nach 21 Tagen freigegeben. Hat da jemand Erfahrungen, ob das tatsächlich so lange dauert?
Hoffe ihr könnt mir helfen.
Liebe Grüße

...zur Frage

Wir das Geld trotzdem eingezogen? Paypal

Hallo zusammen! Ich habe vorhin etwas bei Nike bestellt und mit Paypal bezahlt. Mit ist dann aufgefallen, dass ich den falschen Artikel bestellt habe und habe sofort wieder storniert. (Innerhalb 1 Minute) Von Nike habe ich sofort eine Mail erhalten, dass die Bestellung storniert wurde. Von Paypal habe ich bisher nur eine Mail erhalten, dass das Geld abgebucht wird. Habe bisher keine Mail zur Stornierung erhalten. Bei meinem Paypal Konto steht neben dem Betrag, dass der Status noch "OFFEN" sei. Wird der Betrag nun erst von meinem Girokonto abgebucht, zu nike geschickt und dann wieder meinem Paypal Konto gut geschrieben oder wie funktioniert das jetzt? Oder steht bei Paypal dann auch irgendwann, dass der Betrag storniert wurde es es wird nichts von meinem Girokonto eingezogen?

...zur Frage

Ebay Artikel Kauf - Überweisung per PayPal-Hifle

Habe kürzlich eine Tastatur (74.90€) bei einem Powerseller bei Ebay gekauft. Als Zahlungsmethode wählte ich Überweisung aus und bekam danach direkt die Daten aber von PayPal und nicht die von dem Verkäufer
. Da habe ich mir schon denken können das es über mein und das PayPal Konto des Verkäufers läuft. Empfänger des Geldes war wie gesagt Paypal Pte. Ltd habe auch noch ein Screenshot von gemacht.

Nun habe ich das Geld von einer Freundin überweisen lassen also von ihrem Konto . Was ich nicht gesehen habe ist, dass es wichtig ist nur von dem Konto das Geld zu überweisen , was auch bei PayPal verknüpft ist. Dies stand aber nicht nach dem Kauf bei den Daten dabei sondern nur im nach hinein beim erneuten Abruf bei PayPal.

Der Verkäufer sagt er hat kein Geld erhalten , also kann es ja nur bei PayPal sein. Ich habe heute mir dem PayPal Service telefoniert und hatte eine inkompetente Frau am Telefon , die mir nicht auf meine Frage antworten konnte , wo mein Geld sei sondern nur was von "Es kann keine Bezahlung stattfinden wenn nicht beide Verkäufer ein PayPal konnte haben" , und legte danach auf. Was sie meinte wusste ich bereits.

Selbst bei PayPal kann man in meinem Bezahlverlauf lesen -74.90 Überweisung "Bezahlung offen" . Also konnte die Überweisung nicht zugeordnet werden. Deshalb meine Frage , wo ist das Geld , wie bekomme ich es wieder , wie soll ich vorgehen?

Der Verkäufer hat den Artikel gestern storniert , aber ich sehe nicht ein , den Betrag nochmal zu zahlen , sondern möchte erst das Geld wieder haben.

...zur Frage

E-Mail von Amazon, laut der eine Kreditkarten Abrechnung erforderlich ist?

Hallo, ich habe neulich zum ersten Mal bei Amazon bestellt, 2 Produkte, das eine von Amazon direkt und das andere über Amazon bei einem anderen Anbieter. Letzteres ist laut einer E-Mail bereits auf dem Weg, ich habe jedoch noch eine E-Mail mit folgendem Inhalt erhalten:

Guten Tag,

um Ihre Bestellung weiter bearbeiten zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung beim Abgleich Ihrer Zahlungsdaten. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist während dieser Prüfung vorübergehend nicht möglich. Bitte eröffnen Sie bis zum Abschluss der Überprüfung kein neues Kundenkonto.

Ihre Bestellung wird 3 Tage für den Datenabgleich aufrechterhalten. Nach Ablauf dieser Frist wird Ihre aktuelle Bestellung automatisch storniert.

Bitte lassen Sie uns eine aktuelle Kreditkartenabrechnung zukommen, aus der Folgendes hervorgeht:

  • der Karteninhaber
  • die Kreditkartennummer
  • die gespeicherte Rechnungsadresse

Geben Sie bitte Ihre Bestellnummer und Ihre E-Mail-Adresse an, um die Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden zu gewährleisten.

Unsere Faxnummer finden Sie auf der Hilfeseite von Amazon.de:

[Link]

Sollten Sie keinen Zugang zu einem Faxgerät haben, so können Sie uns die Kreditkartenabrechnung per Post an folgende Adresse senden:

Amazon.de GmbH Abteilung: Adressen-Bestätigung Gewerbepark D55 D-93059 Regensburg

Nach erfolgter Überprüfung benachrichtigen wir Sie per E-Mail.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Sicherheitsmaßnahme, die zum Schutz unserer Kunden durchgeführt wird.

Freundliche Grüße

Amazon.de [Link] ====================

Ich dachte erst, das wäre ein Phishing-Mail, oder wie das heißt, aber mein Amazon-Konto ist tatsächlich gesperrt! Dazu möchte ich noch sagen, dass ich ausschließlich mit Gutschein bezahlt habe, trotzdem musste man eine Kreditkarte inkl. Nummer bei der Bestellung angeben. Da ich keine Kreditkarte habe hat eine Freundin von mir ihre eingetippt.

Ist die Mail wirklich von Amazon? Und heißt das jetzt, dass das Gutschein-Geld weg ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?