Paypal Privatkonto zu Geschäftskonto?

2 Antworten

Ja , es ist sehr sinnvoll  , ein Privatkonto und ein Geschäftskonto . den  ein Geschäftskonto darfst Du nur Gewerblich und das Privatkonto nur privat verwenden.

Wir bieten 2 verschiedene Arten von PayPal-Konten an: Privatkonten und Geschäftskonten. Sie dürfen gleichzeitig nur Inhaber eines Privatkontos und eines  Geschäftskontos sein. 

Von Inhabern bestimmter Privatkonten wird gefordert, dass sie ihre Konten hochstufen (wozu sie PayPal ggf. weitere Informationen zur Verfügung stellen müssen), um alle für ein Privatkonto aktuell verfügbaren Funktionen nutzen zu können.

 Sie können bei PayPal ein Privat- oder Geschäftskonto eröffnen, wobei ein Privatkonto hauptsächlich privat genutzt werden muss. Ein Geschäftskonto dürfen Sie nicht für private Zwecke eröffnen, sondern nur für ein Gewerbe oder Unternehmen.


https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full#r2

Du solltest auch bei Deiner Bank ein reines Geschäftskontom eröffnen

Also kann ein Privatkonto und ein Geschäftskonto die gleicheBank angegeben haben?

0
@Lars432

Ja klar , das Geschäftkonto hat ja eine andere Kontonummer , das ist alleine schon wegen dem Finanzamt sinnvoll

4
@Lars432

Das war zwar nicht gefragt, aber lege Dir auch ein geschäftliches Bankkonto zu, da Du ja die Buchungen trennen musst und ansonsten gegenüber dem Finanzamt nachweisen müsstest was privat ist und was nicht.

(Und natürlich solltest Du checken, ob Du Dein bisheriges Konto so überhaupt gewerblich nutzen darfst).

1

Lege Dir ein neues, geschäftliches PayPal-Konto zu und behalte das bisherige für Privatangelegenheiten. Du machst Dir mit einer sauberen Trennung vieles leichter.

Was möchtest Du wissen?