Paypal möchte vor Gericht gehen wegen 8€ Minus?

10 Antworten

Gericht ist relativ. Wenn Du auf Zahlungserinnerungen nicht reagierst, dann wird halt ein Mahnbescheid beantragt, bzw. wird die Forderung an einen Inkassodienst abgetreten.

 Ich werd niewieder Paypal benutzen!

Warum hast Du nicht einfach die 8€ überwiesen? Das hat auch nichts mit Paypal zu tun. Den Schritt wird jeder Gläubiger machen.

Wie geht das? bei PayPal war ich noch nie im minus geschweige Mahnungen erhalten, will das auch mal testen. Aber geht ja nicht, PayPal zieht ja von meinem hinterlegtem Konto immer gleich zeitnah ab und ist somit immer ausgeglichen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Warum sollte Paypal Dir Geld schenken wollen?

Wenn die es gerichtlich durchsetzen wollen- werden sie dafür einen Grund haben. Du hast bei denen Schulden- und die wollen nur das, was denen zusteht.

Wegen ....8 Euro....Wo willst du eine Grenze ziehen? Der nächste meint- och,,sind nur 25 Euro....und die Inkassokosten hättest du dir auch sparen können- einfach RECHTZEITIG Konto ausgleichen...Und ob du nochmal Paypal nutzt oder nicht- ist denen relativ egal. Und eine Mail müssen die dir auch nicht schicken. Du bist Schuldner- die müssen DIR nocht hinterher laufen.

Jammere weiter- hilft nur nix

Richtig so!

Wer eine Straftat begeht, muss damit rechnen, eine Strafanzeige zu bekommen.

an dem Sachverhalt bist doch du nicht ganz unschuldig... Laut Paypal Bedingungen hast du dafür zu sorgen, dass Paypal den Betrag von denn Konto einziehen kann... das war anscheinend nicht der Fall

Was möchtest Du wissen?