PayPal mit 16 Jahren haben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann bei ner Prüfung schnell ans Tageslicht kommen (insbesondere bei Verknüpfung mit Bankkonto) und ja Paypal fragt auch mal zwischendurch nach dem Ausweis. Was dann folgt: Lebenslange Kontosperrung, Einbehalten des auf dem Account befindlichen Gelds und Anzeige wegen Identitätsbetrugs (da falsche Geburtsdaten angegeben)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo DJMarwin99 ,

wenn du dich dort anmeldest und dein Konto aktiviert hast und eine Bezahlungsmethode schon aktiv hast , dann kann und wird dein PayPal-Konto gesperrt und es kann unter Umständen zu einer Klage kommen .

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE#r14 Bei 14. Konflikte mit PayPal.

Wart einfach bis du 16 bist , ansonsten kannst du ja paysafecards oder manchmal auch Online-Banking benutzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der ersten Routineüberprüfung - und ich hatte schon mehrere - wirst Du für immer gesperrt. Lohnt sich das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns rauskommt, wird es lebenslang gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?