PayPal Konto Probleme. Was kann ich tun?

2 Antworten

Schreibe denen, dass Du die Sache an dem Tag (Datum) geregelt hast bitte sie, den "Fall" ohne Kostenerhebung zu schließen.

Geht das denn so einfach? Die haben mir sogar schon einen Ratenzahlungsplan geschickt...aus 24,99 Euro sind jetzt 125 Euro geworden...

1
@Johnny88

"Werte KSP. Ich weise die Forderung vollumfänglich zurück. Es gibt keine offene Forderung, zudem ging mir nie eine Mahnung in der Sache zu, ich befand mich also nie in Verzug. Ich untersage die Speicherung meiner personenbezogenen Daten und die Meldung an Auskunfteien. Einem Mahnbescheid werde ich widersprechen."

Ja das geht so einfach. Paypal hat das noch nie eingeklagt. Sollte es wider erwarten zu einem gerichtlichen Mahnbescheid kommen, dem einfach widersprechen und gut ist.

0
was kann ich tun?

Füße hochlegen und die Sachen abheften.

Eigentlich nicht der beste Rat, hier aber schon. KSP ist die seltsamste Anwaltskanzlei, die ich kenne. Die scheinen auch bei berechtigten Forderung prinzipiell kein Interesse an einer gerichtlichen Klärung zu haben. Zivilklage haben sie noch nie eingereicht.

Was möchtest Du wissen?