Paypal Konto Käuferbeschwerde im Minus

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bewahr mal die Ruhe. Bist Du schon auf die Idee gekommen, Dich mal bei PP zu melden? Wenn ne Zahlung über PP läuft, dann buchen die natürlich auch zurück. Wenn Du dann s elber auch noch was machst, ist natürlich der Betrag doppelt. Also fix bei PP melden, klären!

Hab mich dort gemeldet, die sagten nur ich soll mich bei Ebay melden.

0

Bis der Betrag auf dem Konto des Kunden ist, dauert es eine gewisse Zeit. Das Geld wird ein, zwei Tage auf einem Sperrkonnto gelagert. Das wird extra so gemacht um Betrugsfällen entgegenwirken zu können und um ganz ehrlich zu sein, die Banken verdienen damit in der kurzen Zeit mit dem Geld selber was. In dem Fall war die Bank welche auf dein Paypalkonto überwies schlicht schneller als Paypal mit zurückzahlen des Betrages.

All zu lange würde ich aber nicht warten. Kontaktiere Paypal und frag nach, sie sind die ersten Ansprechpartner, und nicht gutefrage.net

Sie sagte nur das ich mich bei Ebay melden soll.

0

Gerade erst gesehen dass Du dich schon bei Paypal gemeldet hast. Wenn Paypal sagt man solle bei Ebay nachfragen, ist das ziemlich wiedersinnig, denn Paypal ist eine Tochtergesellschaft von Ebay. Paypal macht nichts anderes als den Zahlungsverkehr von Ebay abwickeln und damit sind damit die Ansprechperson, wenn Zahlungen nicht richtig ablaufen.

Nichts desto trotz würde ich mich auch bei Ebay deswegen melden.

0

Was möchtest Du wissen?