Paypal Konto im minus Abbuchung von Girokonto, Fehler Händler?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest Dich mit den Stichwörtern:

  1. Wochenende
  2. Feiertage
  3. Bankenarbeitstage

beschäftigen. 1. und 2. sind keine 3. = Bankenarbeitstage.

Wenn Paypal gestern auf Deinem Bankkonto mit einer Abbuchung von EUR 700,00 erscheint, kann der Betrag frühestens am Montag auf Deinem Paypalkonto gutgebucht werden.

Paypal hat die Zahlung an den Händler / Verkäufer durchgeführt = Paypalkonto -700,00 EUR

Paypal hat daraufhin die EUR 700,00 von Deinem Bankkonto abbuchen wollen (1. Versuch). Abbuchung mangels Kontodeckung geplatzt = Paypalkonto immer noch -700,00 EUR / EUR - 3,00 Beabeitungsgebühr.

nach einem Telefonat sendete der Händler mir die 700€ auf mein Paypal Konto zurück.

Geldeingang auf Deinem  Paypalkonto vom Verkäufer = aktueller Kontostand Paypal EUR 0,00.  Es laufen da noch EUR -3,00 Bearbeitungsgebühr herum.

2. Versuch Paypal-Abbuchung von Deinem Bankkonto = Bankkonto gedeckt = Geld vom Bankkonto über Feiertage und Wochende auf dem Weg zu Deinem Paypal-Konto. Nach Geldeingang = Kontostand +700,00 abzüglich EUR -3,00 Bearbeitungsgebühr  stehen die dann EUR 697,00 zur Umbuchung auf Dein Bankkonto zur Verfügung.

Noch Fragen?


Wird ersteinmal ein Blick auf dein Bankkonto, ob tatsächlich 700 Euro an Paypal abgegangen sind. Dann kontaktiere denn Service von Paypal.

Was möchtest Du wissen?