PayPal Konto gesperrt problem?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bekommst keine Anzeige, denn Du hast Dich "nur" vertragsbrüchig angemeldet.

Jetzt habe ich einen ausstehenden Betrag seit einer weile nicht bezahlt
und daraufhin wurde mein Paypal Konto vorläufig gesperrt.
Jetzt muss ich dort glaub ich anrufen oder sowas und denen irgendwelche Informationen oder so geben weis nicht genau.

Dann würde ich das mal umgehend erledigen, und Paypal anrufen ehe Paypal einen Inkassodienst beauftragt.

Paypal wird Dich nach der Vorlage Deines Ausweis fragen und das Paypal-Konto bleibt gesperrt. Dazu hat Paypal jedes Recht, denn Paypal hat eine lux. Bankenlizenz. Paypal ist kein Spiel und arbeitet als Finanzdienstleister jedoch nicht als Kreditgeber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
29.11.2016, 11:58

Kläre das Konto unbedingt. sonst bleibst Du lebenslang gesperrt. Ein neues Paypal-Konto kannst Du nicht anmelden, da Paypal, wie Du sicher gelesen hast, diesen Hinweis hat:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de\_DE#r10

10. Aufrufen und Ändern Ihrer persönlichen Angaben
Sie können die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten jederzeit überprüfen und diese Daten bzw. die Einstellungen für Ihr PayPal-Konto gegebenenfalls ändern. Loggen Sie sich hierzu auf der PayPal-Website in Ihr Konto ein und ändern Sie die Einstellungen auf der Profilseite auf der Registerkarte "Mein Konto". Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontoinformationen werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist z.B. erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen. Wenn Sie Ihr Konto schließen, werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch weder für andere Zwecke verwendet, noch verkauft oder an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir können dadurch betrügerische Aktivitäten vermeiden oder wir sind im Zuge eines Strafverfolgungsverfahrens oder gesetzlich dazu verpflichtet.


5
Kommentar von fiwaldi
29.11.2016, 13:16

Das mit dem "Kreditgeber" stimmt nicht mehr so ganz.

Mir wurde ein Bankeinzug mit 14-Tage-Frist angeboten. Das funktioniert auch und vor der Abbuchung bekomme ich sogar eine Ankündigungsmail

Klar bisher gab es nie Ärger und oft habe ich auch Guthaben auf dem PP-Konto

0

"eigentlich nicht erlaubt" ??? Niedliche Formulierung ;-)
"ausstehenden Betrag seit einer weile nicht bezahlt"

Du hast dir unter falschen Voraussetzungen und mit falschen Angaben einen Paypal-Account erschummelt. So was nennt man Betrug!
Und zusätzlich bist du deinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen.
Als Jugendlicher schon so viel kriminelle Energie?

Setz dich mit Paypal in Verbindung und kläre die Situation.
Eine Anzeige wird's vermutlich nicht geben, aber dein Account wird selbstverständlich gesperrt bleiben.

Das ist mal wieder ein typischer Fall von Minderjährigen, die glauben, dass die Regeln (AGB, Nutzungsbedingungen,...) im Internet keine Bedeutung hätten und dass man einfach alles machen darf, was "irgendwie funktioniert".
Aber so läuft's nicht - zumindest nicht langfristig.
Regelverstöße "funktionieren" nur so lange, bis man erwischt wird und dann folgen die entspr. Konsequenzen...
Genau wie beim Schwarzfahren, Steuerhinterziehung,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nochmal zur Verdeutlichung:

Paypal interessiert es immer noch nicht ob jemand 18 ist, dass interessiert nur das hier geltende Gesetz an dieses sich Paypal halten muss!
Wie Paypal mit Rechtsverletzungen der jeweiligen Länder umgeht, ist deren Brot! Und das letzte was Paypal tun wird ist eine Anzeige rauszuhauen gegen ein Kind mit nem Fake Konto.
Kunde bleibt Kunde, so vergraulen die sich einen späteren "legalen" Kunden.
Die werden juristisch garnicht in Bewegung kommen und alles intern regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
29.11.2016, 12:17

Paypal interessiert es immer noch nicht ob jemand 18 ist,

Unsinn , es interessiert sehr wohl.

paypal fordert eine Kreditkarte , wird die nicht beigebracht , den Personalausweis . Sie sind dazu berechtigt .

0

Nein. Deine Eltern sollen PayPal mitteilen, dass du minderjährig bist und sie den Verträgen nicht zustimmen. Dadurch werden diese nichtig und die Forderung ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, anzeigen werde sie Dich nicht . 

Paypal ist ein Finanzdienstleister mit Banklizenz und berechtigt von Dir den Ausweis zu verlangen .

Paypal hat sich für Sich erledigt ,Du kannst  auf Lebenszeit gesperrt werden, Paypal führt eine Blacklist , Deine Daten bleiben gespeichert .

Wenn Du 18 bist und sehr freundlich bist , könnte es sein, das sie Nachsicht zeigen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
29.11.2016, 12:08

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen.

Das gilt auch für gesperrte Accounts. 

0

Du bekommst keine Anzeige! Du wirst lediglich dein Konto voll gesperrt bekommen , vorher musst du den ausstehenden Betrag ausgleichen.

Paypal interessiert einen Käse ob du 18 bist, meinst du echt die geben sich den Stress dich anzuzeigen? Das ist in Milliarden unternehmen!

Wie gesagt dein Konto ist dann weg falls Sie dein alter prüfen, sonst passiert nix! Zahlen musst den ausstehenden Betrag wie gesagt natürlich trotzdem noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninamann1
29.11.2016, 12:04

Paypal interessiert einen Käse ob du 18 bist

Falsch, es interessiert sehr wohl .

paypal fordert eine Kreditkarte , wird die nicht beigebracht , den Personalausweis . Sie sind dazu berechtigt .

1
Kommentar von kraft281190seb
29.11.2016, 12:09

Paypal interessiert es immer noch nicht ob jemand 18 ist, dass interessiert nur das hier geltende Gesetz an dieses sich Paypal halten muss!

Wie Paypal mit Rechtsverletzungen der jeweiligen Länder umgeht, ist deren Brot! Und das letzte was Paypal tun wird ist eine Anzeige rauszuhauen gegen ein Kind mit nem Fake Konto.

Kunde bleibt Kunde, so vergraulen die sich einen späteren "legalen" Kunden.

Die werden juristisch garnicht in Bewegung kommen und alles intern regeln.

0

ja ich weis das ist eig. nicht erlaubt.

Warum fragst du dann noch? Das PayPal Konto ist dann ja zu Recht gesperrt und eine Anzeige ist dann immer möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerjump
29.11.2016, 11:53

Ich frage weil den ausstehen Betrag bezahlen möchte

0

Was möchtest Du wissen?