PayPal Konto unter 18

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach den ganzen sinnlosen Antworten hier:

Du kannst ein Konto einfach auf deinen Namen eröffnen. Geburtsdatum trägst du einfach ein, dass du 18 wärst. Da wird nichts geprüft. Ich habe selber ein Konto seitdem ich 14 bin. Und wenn hier welche mit "Verantwortung" kommen: es gibt auch Jugendliche, die wissen damit umzugehen und die keine Schei** damit bauen. Aber klar, es gibt auch diejenigen, die zu naiv sind und meinen, die können Käufer damit betrügen.

Also Fragesteller: ganz normal auf deinen Namen kommt eher besser an bei Käufern, als wenn diese einen Fremden Namen bei PayPal sehen.

Carlystern 05.02.2015, 17:11

Das ist Betrug und wenn es rauskommt und das wird rauskommen, da sie Sicherheitsprüfungen machen kurzerhand dein leben lang gesperrt.

0
jasonschell1998 19.02.2015, 00:11

Bitte, bei ClickandBuy ist es bei mr rausgekommen, aber nur, weil ich mein Passwort zu oft falsch eingegeben habe. Die haben das Konto nur gesperrt und bei einem Anruf haben die mir gesagt, dass ich einfach wenn ich 18 werde, meine Ausweiskopie hinschicken soll und es wird wieder freigegeben. Und wieder jemanden eines besseren belehrt.

0

Nein du darfst erst ab 18Jahren ein Konto eröffnen. Auch im Namen deiner Mutter nicht. Kontodaten und Name müssen übereinstimmen. Ist dies nicht der Fall wird es nicht angenommen von PayPal oder sie führen sofort eine Sicherheitsprüfung durch und du wirst dein Leben lang gesperrt.

Nein, lass es. Lass es einfach komplett über deine Mutter laufen. Alles Kaufverträge sind rechtlich gesehen nicht gültig

Warum lässt du das nicht komplett über deine Mutter laufen? Die hat doch eh die Verantwortung.

Falls du das ohne ihr Wissen machen willst, freu dich schon mal auf heftigen Ärger.

daaniel1311 04.02.2015, 18:19

nene , das ding ist ich muss sehen wenn leute mir geld aufs konto überweisen. Meine mutter macht das schon mit ,mir ist nur wichtig das die von paypal nicht rumstressen

0
Georg63 04.02.2015, 18:29
@daaniel1311

Solange deine Mutter für alle deine Geschäfte geradesteht, gibts kein Problem. Es ist ihr Accout. Du selbst darfst keinerlei Geschäfte damit abwickeln. Käufer bzw. Verkäufer ist immer deine Mutter.

0
Georg63 04.02.2015, 18:34
@Georg63

Falls du in deiner Korrespondenz - auch Email und Chat - den Eindruck erweckst, dass nicht deine Mutter sondern du der Geschäftpartner bist, fliegst du bei Paypal raus und musst seitens "deiner" Geschäftspartner mit einer Betrugsanzeige rechnen.

0

laut §106 bist du nur beschränkt geschäftsfähig also NEIN

jasonschell1998 05.02.2015, 07:52

Laut § 110, BGB, ist er ermächtigt, die Leistungen mit eigenen Mitteln zu bewirken. Da er ein eigenes Bankkonto hat, wo er wahrscheinlich auch sein Taschengeld überwiesen bekommt oder einzahlt, vielleicht sogar einen Minijob hat und seinen Lohn auf's Konto bekommt, trifft dieser Paragraph auf seine Lage wohl eher zu. Nichtsdestotrotz ist es Urkundenfälschung, sich bei PayPal mit einem falschen Geburtsdatum anzumelden. Aber geprüft hat PayPal noch nie was. Man sollte halt bloß nicht auffallen.

0
Carlystern 05.02.2015, 17:13
@jasonschell1998

Das ist Betrug und wenn es rauskommt und das wird rauskommen, da sie Sicherheitsprüfungen machen kurzerhand dein leben lang gesperrt.

Wer keine Ahnung hat soll still sein! Klein kriminell jetzt schon! Man o man

0

Was möchtest Du wissen?