PayPal Käuferschutz bei Online-Verkauf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Darauf sollte man sich nicht einlassen.

Du solltest ihm alternativ anbieten, den Laptop bei dir zu Hause abzuholen und dann den Preis bar zu bezahlen.

NEIN auf keinen fall darauf eingehen !  du hast sonst 500 euro in den sand gesetzt. Es gibt darauf keinen schutz.

immer 100 % bezahlen im vorraus oder  der käufer soll die ware abholen bei dir und BAR Bezahlen.  Friss oder stirb .. das sind deine bedingungen eben. Du bist der Verkäufer.. ansonsten ablehnen.. das kann nur schief gehen.

Ich mache selbst viel ebay.  Vor kurzem war sogar eine Frau aus wien da (rund 600 KM ) und hat ihr solarium abgeholt . 

Bei 1000 euro würde ich immer hinfahren und mir nie schicken lassen..(ebay)

Außerdem hat der Käufer ja eh den Schutz von PayPal oder? Falls er meine Laptop nicht erhält kriegt er ja sein Geld wieder

0

Du bist doch Verkäufer und nicht Käufer. Wie kommst du da auf Käuferschutz.

ja aber ich muss ja auch abgesichert werden, der kann ja dann einfach sein Geld zurückziehen und die 2. Hälfte gar nicht überweisen

0
@Rayen

Das ist halt dein Risiko, damit hat Paypal nichts zu tun. Zudem kann man bei Paypal sein Geld nicht einfach "zurückziehen".

0

Was möchtest Du wissen?