PayPal im Minus - wie Geld überweisen?

Support

Hallo Floriandertolle,

natürlich kannst Du Dich auch zum Thema „PayPal“ auf unserer Plattform informieren. Wir möchten allerdings an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Teilnahme bei PayPal entsprechend der AGB von PayPal erst ab erreichter Volljährigkeit (d.h. ab 18 Jahre) erlaubt ist.

Viele Grüße,

Leif vom gutefrage Support

4 Antworten

Die Überweisung musst du selbstständig machen! Ansonten kannst du Probleme bekommen, daher solltest du dies so schnell wie möglich begleichen.

Da du keine Kreditkarte hast bleiben dir zwei Optionen:

  1. (Falls du Online Banking hast) Überweise den Betrag an das angegebene Konto über online Banking (mit dem Konto, mit dem du auch mit PayPal verbunden bist!!)
  2. Fülle ein Überweisungsträger aus, oder gehe in die Bank zum Schalter und lasse dort die Überweisung tätigen.

Aber geht das nicht einfach mit der EC-Karte? Kann man da nicht vom Bankkonto aufs PayPal Konto Geld überweisen? (Es geht ja auch vom Bankkonto zu z. B. Amazon)

0
@Floriandertolle

Nein, du kannst diese Überweisung mit der EC-Karte nicht direkt in PayPal machen. Du musst dies seperat machen (ist etwas doof; ich weiß). Oder du lässt dir die 5€ von einem Freund zuschicken; anschließend kannst du diese direkt wieder zurückschicken, da dass dann vom Konto abgezogen wird. Wäre die schnellste Methode, da die Überweisung vom Konto zu PayPal mehrere Tage dauert.

0
@VenomBoss

Kann ich auch ein neues PayPal Konto erstellen mit der gleichen EC-Karte und der gleichen Adresse und das von da überweisen??

0
@Floriandertolle

Nein, das geht nicht. Du musst das Geld entweder per Onlinebanking oder Überweisungsträger zu Paypal schicken. Und danach eine Kreditkarte hinzufügen, um Paypal weiter zu nutzen.

0
@Floriandertolle

Das würde nicht funktionieren; und so etwas solltest du auch nicht erst versuchen. Zudem würde das Erstellen eines neuen Kontos ebenfalls mehrere Tage dauern - da dieses erst bestätigt werden muss (mit einer 0,01€ Überweisung und einen Sicherheitscode).

Gehe einfach in die Bank und tätige mit deiner EC Karte die Überweisung (am Schalter, am Automaten oder per Überweisungsträger). Kinderleicht

0
Wenn ich aber jetzt auf E-Börse -> Geld einzahlen oder abbuchen -> Geld einzahlen klicke, steht da nur da, wie ich das mit einer Überweisung mache.

Dann mach das. Denn Du willst bestimmt nicht, dass Paypal wegen Dir den Inkassodienst beauftragt. Die berechnetetn Kosten sind horrend.

Ich bin zurzeit bei meinem PayPal-Konto im Minus (5,63€), die es, warum auch immer, nicht vom Bankkonto abgebucht hat.

Paypal hat halt nicht von Deinem Bankkonto abbuchen können, weil das Bankkonto nicht gedeckt war. Schau also bitte nach, was Du Paypal zusätzlich dafür noch an Gebühren schuldest. Diesen Gesatmbetrag überweist Du dann.

Wenn ich unter Übersicht auf "Geld einzahlen" klicken will, werde ich weitergeleitet, sodass ich eine Kreditkarte hinzufügen muss. Allerdings habe ich eine EC-Karte angegeben und will mit der Bezahlen (hat bis jetzt immer funktioniert).

Und das ist es dann mit Dir und Paypal gewesen. Das ist eine Sicherheitsmaßnahme Paypals um ungerehtfertigte Kundenkonten herauszufiltern. Dein Wille hilft Dir nicht weiter. Minderjährige erhalten keine Kreditkarten.

Du hast Dir bei einer Bank, Paypal hat in Luxemburg eine Bankenlizenz für die EU, mit falschen Daten vertragsbrüchig ein Konto erschlichen. Dumm gelaufen. Paypal hat auch das Recht von Dir die Vorlage Deines Ausweis zu fordern.

In Theorie sollte PayPal das selber begleichen also sie ziehen es von deinem Konto ab

Du bist 15 Jahre alt, wie kommst Du an ein PayPal-Konto?

Von dem kannst Du Dich übrigens schon mal verabschieden, und zwar endgültig.

Was möchtest Du wissen?