PayPal Guthaben aufladen per Lastschrift?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich stecke gerade in dem selben "Problem". Fall ist genau wie bei mir: man möchte auf einer Internetseite was bezahlen, klickt auf das Logo von PayPal und gelangt auf deren Seite. Man loggt sich ein und bekommt sofort einen Hinweis: dass der Verkäufer (der Onlineshop) Sofortzahlungen verlangt und dafür, dein PayPal-Guthaben nicht ausreicht. Hääh? Wieso sollte ich denn auch genug Guthaben auf PayPal haben? PayPal ist doch dafür da, dass sie den Betrag für mich SOFORT zahlen und ihn von meinem registrierten Bankkonto abbuchen.

Die Rede ist bei mir von Aktionen von Internethändlern, die in zwei Tagen enden, wenn sie heute beginnen. Bis ich mein PayPal-Konto mittels Banküberweisung auflade (2-4 Tage), ist es zu spät. Und wer lädt schon sein PayPal-Konto mit dreistelligen Beträgen mit der Ungewissheit, etwas im Internet zu einem unbekannten Datum zu kaufen?!

Laut PayPal-Webseite ist dafür ein automatisches System verantwortlich, welches für vermeintlich "unsichere" Zahlungen die Zahlungsmethode der Lastschrift streicht. Doch ich bin mir sicher, dass PayPal mir die Lastschriftmethode gestrichen hat, weil bei der letzten Lastschriftzahlung mein Bankkonto nicht gedeckt war und Paypal mir eine E-Mail schicken musste, ehe ich gemerkt hab, dass das Bankkonto tatsächlich gedeckt war :O 'schlimm'

hier meine LÖSUNG (vermutlich die einzige): man fragt einen guten Bekannten, der ebenfalls ein PayPal-Konto hat. Das heißt: der Bekannte/Verwandte/Vater/Mutter/Großtante loggt sich ein und schickt dir Geld. Dabei bin ich mir sicher (habe auch getestet) dass manuelles Geldsenden auf alle Fälle mit Lastschrift zu machen ist. Im konkreten Fall nennt der Bekannte A (der ebenfalls 0,- auf PayPal hat) dich als Verkäufer und gibt den gewünschten Betrag ein. Dann kommt er auf die giropay-Website, dort muss er die PIN für sein BANKKONTO eingeben + eine TAN.

Das Geld wird Dir (als "Verkäufer") sofort gutgeschrieben. Bei deinem Bekannten dauert es 2-4 Tage, bis giropay die Summe vom Bankkonto abbucht. Bis dahin ist es euch überlassen, ob du das Geld bar bei ihm bezhalst oder aber eine ganz normale Banküberweisung auf sein Konto tätigst. Vermutlich kommt das Geld bei deinem Freund dann an, wenn auch das Geld durch giropay abgebucht wird.

der einzige MINUSPUNKT:

-wir bekannt, erhebt PayPal Gebühren für empfangenes Geld. Hier müsst ihr dann entscheiden, ob sich diese Gebühr lohnt

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Gruß

Du bezahlst heute, der Verkäufer bekommt das Geld ebenfalls noch heute gutgeschrieben und in ein paar Tagen bucht PayPal es von deinen Girokonto ab.

Ja so würde es mit Lastschrift funktionieren. Aber das klappt halt nicht.

0

Was möchtest Du wissen?