5 Antworten

Wenn Du auf Dein eigenes PayPal-Konto Geld schickst ist das Kostenlos. Wenn Du von anderen (z.B. als Verkäufer) Geld empfängst kostet es Gebühren.

Warum läßt Du Deine Zahlungen nicht per Lastschrift von PayPal von Deinem Girokonto abbuchen? Ist doch die einfachste Möglichkeit und kostet nichts. Selbst Geld überweisen ist umständlich weil Du Dir von PayPal jedesmal erst eine Überweisung online schicken lassen mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebühren bei paypal entstehen für den Empfänger einer Zahlung, die von einem anderen geschickt wurde. Das hat mit der Übertragung von paypal-Guthaben auf dein Girokonto überhaupt nichts zu tun.

ABER; wichtiger Hinweis:

Für die Eröffnung eines paypal-Kontos ist Volljährigkeit Grundvoraussetzung. Wird das umgangen, z.B. durch Angabe von falschen Daten, kann das u.U. unangenehme Folgen haben, vgl. §263, wo es gerade ein aktualisiertes Urteil bezgl. Ebay gab:

http://www.gutefrage.net/tipp/aufklaerung-strafbarkeit-einer-ebay-anmeldung-mit-fakedaten--exkurs-diesbezgl-zu-paypal

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder halt Geld vom Ausland in der selben Wahrung geschickt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

von 100 Euro cca. 2-4 Euro. Ist eigentlich normal :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das versteht du richtig. Die wollen ja auch von was leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?