PayPal Forderung von Paigo?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist, wie die Differenz von € 60,00 zustande kommt. Ich würde da zuerst einfach mal einen Blick in Deinen Paypal-Account werfen, vielleicht erfährst Du dann mehr. Seit wann ist denn die Forderung offen?

Seit heute... in der Mail steht noch folgendes was die Differenz erklären könnte: Reduzierte Inkassovergütung - Verzugsschaden §§ 280, 286 BGB, 1,1 Gebührin Anlehnung an §§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG

Aber was heißt das?

0
@Luca3678

Sinngemäß bedeutet das, dass die Forderung eben schon so lange besteht, dass in diesem Zusammenhang zusätzliche Kosten entstanden sind, was eben den Gesamtbetrag entsprechend in die Höhe treibt. Um da nicht noch mehr bezahlen zu müssen, würde ich den Betrag möglichst umgehend begleichen. Voraussetzung ist natürlich, dass die Grundforderung als solche berechtigt ist.

1
@maexchen1999

Ok also reicht es wenn jemand die 35€ an den PayPal Account schickt

0

Bei den vielen unrechtmäßigen Sachen, die du da im Vorfeld gemacht hast - und das als Minderjähriger - kannst du froh sein, wenn nicht auch noch eine Strafanzeige / Betrugsanzeige folgt! Verdient hättest du es!
Wie alt bist du? Ab 14J bist du strafmündig!

Bezahl SOFORT alles und bete, dass keine Anzeige folgt.

Bei Paypal wirst du selbstverständlich für immer gesperrt - nicht nur der unrechtmäßige Account, sondern du als Person. Und das ist gut so!

Im Interesse aller ehrlichen Paypal-Nutzer ist es richtig und wichtig, dass Lügner, Fälscher, AGB-Verstoßer und Betrüger - wie du - für immer gesperrt werden und Paypal NIE wieder benutzen können.

Seit wann ist Dein PayPal-Konto im Minus, was übrigens unzulässig ist, und hast Du bisher schon irgendwelche Mahnungen bekommen?

Bist Du volljährig und warst das auch schon, als Du den PayPal-Account eröffnet hast?

Seit mitte Mai. Bin nicht volljährig und hab bis jetzt auf Guthabenbasis PayPal genutzt... Habe nur diese eine Mahnung per Email bekommen

0
@Luca3678

Seit Mitte Mai im Minus?!?
Nicht Dein Ernst, oder?

Sprich mit Deinen Eltern und richte Dich schon mal auf ein zukünftiges Leben völlig ohne PayPal ein, Du als Person wirst nämlich mit Sicherheit gesperrt, und das endgültig.

1
@Multifunction

Ja schon... wollte heute das Geld von meinem zweiten Acc aus rübersenden als ich die Mail gelesen habe

0
@Luca3678

Du hast auch noch einen zweiten PayPal-Account?

Alleine das reicht für eine lebenslange PayPal-Sperre aus.

Manchmal falle ich hier echt vom Glauben ab...

2
@Multifunction

Ja ich weiß dass das bescheuert war... aber sollte ich dann jetzt einfach vom zweiten Account aus das Geld senden? Weil auf dem sind ca. 300€ drauf. Oder muss ich bei dem Inkassounternehmen zahlen? hauptsache das ist überm Tisch

0
@Luca3678

Zahl die komplette Forderung des Inkassounternehmens, und zwar zügig.

Und dann bete, dass PayPal es auf sich beruhen lässt.

Wenn die nämlich einen Identitätsnachweis in Form eines Ausweisscans von Dir haben wollen, dann bist Du fällig.

2
@Multifunction

Minderjährig, zwei Paypal-Accounts, die noch dazu überzogen, sich dann monatelang nicht um die Bezahlung kümmern - das muss man erst mal schaffen ... 😂😂😂😂

2
@maexchen1999

ok das stimmt ja... Kann man den Account nicht einfach löschen?

0
@Luca3678

Ich würde an Deiner jetzt nicht hier diskutieren und (sinnlose) Fragen stellen, sondern erst mal die Forderung begleichen. Alles andere kannst Du Dir dann immer noch überlegen.

1
@maexchen1999

Ja aber ich bin minderjährig und hab somit kein Bankkonto un das zu zahlen

1
@Luca3678

Auch Minderjähige können ein Gitokonto eröffnen.

Wie zahlst du ohne Bankkonto Geld auf dein paypal-Konto ein?

1
@ronnyarmin

Ich verkaufe sachen auf ebay und das geld davon hab ich dann auf paypal

0
@Luca3678

Wie hast du ohne Bankkonto deine paypal-Konten eröffnen können?

1
@Luca3678
Ich verkaufe sachen auf ebay und das geld davon hab ich dann auf paypal

Du hast als Minderjähriger auch noch einen eBay-Account?!?
Und ab hier bin ich dann raus.

2

Was ist Paigo?

Vermutlich hast du dein paypal-Konto ne Weile nicht ausgeglichgen, und paypal hat ein Inkasso-Unternehmen beauftragt, die Summe plus Gebühren einzufordern. Das hättest du in der Frage ruhig erklären können, damit man nicht im Dunkeln tappt.

Paigo hat die Forderung bestimmt begründet. Wie wäre es, wenn du verraten würdest, was die geschrieben haben?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das stand drin:

PayPal hat uns mit dem Einzug ihrer überfälligen Forderungen beauftragt, weil Ihr PayPal Konto einen negativen Saldo aufweist. Zur Zahlung des offenen Betrags sind Sie per E-Mail von PayPal aufgefordert worden. Einschließlich der durch unsere Beauftragung angefallenen Inkassokosten beträgt die zur Zahlung offenstehende Gesamtforderung

95,71 EUR

Die Forderung setzt sich wie folgt zusammen:

Haupt- / Restforderung35,03 EUR5,00 Prozentpunkte über Basiszins Zinsen bis zum 13.12.20200,03 EURVorgerichtliche Mahnauslagen1,25 EURReduzierte Inkassovergütung - Verzugsschaden §§ 280, 286 BGB, 1,1 Gebührin Anlehnung an §§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG49,50 EURPost- und Telekommunikationspauschale in Anlehnung an §§ 2, 13 RVG i.V.m. Nr. 7002 VV RVG9,90 EUR

Wir fordern Sie auf, den Gesamtbetrag von 95,71 EUR an uns zu überweisen, so dass dieser bis zum

13.12.2020

bei uns eingegangen ist. Nach fruchtlosem Ablauf der o. g. Frist werden wir PayPal empfehlen das gerichtliche Mahnverfahren gegen Sie einzuleiten.

0
@Luca3678

Da ist doch Alles erklärt. Was verstehst du nicht daran, dass es nicht mehr nur um die 35€ geht, die du paypal schuldest.

3
@Luca3678

Gut erkannt! Und das solltest Du HEUTE im eigenen Interesse noch erledigen!

3
@Luca3678

Ja. Auch da wundert es mich, dass du das noch immer nicht verstehst.

2
@maexchen1999

Jetzt seid nicht so wütend ich weiß ja selber was für ein Mist das war das Ganze überhaupt zu erstellen. Wenn ich jetzt die 95€ zahel, kann ich dann das PayPal Konto löschen??

0
@Luca3678

Du bist echt schwer von Begriff. Verstehst nicht, dass du auf paypal nichts zu suchen hast. Verstehst nicht, dass du dein paypal-Konto nicht monatelang im Minus lassen darfst, verstehst nicht, was Paigo dir geschrieben hat, verstehst nicht, dass du deren Forderung so schnell wie möglich bezahlen solltest, und verstehst jetzt, nachdem dir das Aller erklärt wurde, nichtmal, dass das paypal deine Konten sehr wahrscheinlich kündigen wird.

3
@Luca3678
Zur Zahlung des offenen Betrags sind Sie per E-Mail von PayPal aufgefordert worden

Du wurdest also schon mal von PayPal aufgefordert, dein Konto auszugleichen. Das hat du offensichtlich nicht gemacht, deshalb wurde Inkasso beauftragt. Deren Kosten musst du nun auch bezahlen, insgesamt als 95,71 €. Falls du das nicht machst, wird das gerichtle Mahnverfahren in Gang gesetzt. Dann wird die ganze Sache erst richtig teuer.

Hoffentlich kapierst du jetzt, was Sache ist.

4

Was möchtest Du wissen?