Paypal Ebaykleinanzeigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist ja ebay-Kleinanzeigen für Selbstabholer gedacht. Wenn Du jedoch auch Versand anbietest, würde ich in keinem Fall Paypal zur Zahlung anbieten.

Wenn Paypal den Verdacht hat, dass die Funktion "Freunde und Familie"missbraucht wird, kann es durchaus zu Kontosperrung kommen. Und: ein Käufer, der mit Paypal zahlen möchte bei einem Kauf über ebay-Kleinanzeigen wird sich nicht darauf einlassen.

Aber zum wiederholten Male: Warum bitte bietest Du Paypal-Zahlung, die unsicherste Zahlungsart für private Verkäufer, bei Deinen Verkäufen an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal gelesen dass du aufpassen solltest wohin du die Ware schickst, denn wen der Paypal Kontoinhaber ne andere Adresse hat als die wohin du die Ware geschickt hast bringt dir die beste Sendungsverfolgung nichts und pp zahlt das Geld zurück. Lass es dir direkt aufs Konto überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er so dämlich ist und nutzt bei der Bezahlung die Freunde und Familie-Funktion, dann  ist kein Käuferschutz oder eine Rückbuchung möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei kleinanzeigen niemals PayPal. Betrug ist vorprogrammiert. Immer nur Barzahlung und Selbstabholung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?