Paypal betrugsversuch?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Käufer hat dir das geld nie gesendet da dies PayPal auch aufgefallen ist war der Status "offen". 

Der Status wurde nach einigen Tagen auf "abgebrochen" geändert da wie gesagt der Käufer das geld nie gezahlt hat. 

Er kann gerne einen fall auf machen. Da du nie geld erhalten hast (sieht man ja in der übersicht) Wird PayPal den fall zu deinen gunsten schließen.

Verkaufe zukünftig immer via PayPal und schicke die ware erst weg wenn du das geld richtig erhalten hast. Du hast alles richtig gemacht. Der Käufer hat veruscht dich reinzulegen und will jetzt mit dem PayPalfall dich dazu bringen das handy kostenlos zu schicken.

Wenn du das machst ist das handy weg. vem käufer wirst du nichts mehr hören.

Gruß

PS:

Les dir den PayPal Fall durch. du MUSST warten bis die geantwortet und entschieden haben. Sonst hast du keinen schutz. Also selbst wenn die für den Käufer sprechen (in deinem fall unmöglich wenn oben deine angaben stimmen) dann darfst du das geld erst NACH der antowrt zum verkäufer schicken!

chriskatja 06.07.2017, 21:57

Der status blieb unverändert und geld kann ich sowiso nicht zurùckschickrn da keins eingegangen ist, ist jetzt auch nicht mal mehr in dem kontostand zu sehen.

0
Takiry 06.07.2017, 21:59
@chriskatja

und genau das sieht auch paypal und wird desswegen für dich sprechen. Keine angst die brauchen ab und zu ein paar tage bis die antworten. einfach ruhig zurück lehnen und die machen lassen. Antworte dem Käufer nur, wenn er etwas in dem Fall schreibt. also nur wenn paypal es auch sehen kann. Und immer freundlich bleiben auch wenn du z.B. beleidigt wirst.

Gruß

0
ronnyarmin 06.07.2017, 22:05

Verkaufe zukünftig immer via PayPal...

Wie kann man dazu raten? paypal kostet nur Geld und bietet dem Verkäufer keinen Vorteil.

1
Takiry 06.07.2017, 22:09
@ronnyarmin

Naja der Vorteil ist ja hier in der frage zu sehen. Wenn ein betrüger kauft hat man bei Paypal keine problem. So muss man weder geld noch die ware verschicken. Ich finde das besser als abgezockt zu werden. Darum rate ich paypal zu verwenden. und genau für diesen vorteil zahlt man geld.

0
ronnyarmin 06.07.2017, 22:18
@Takiry

Bei einer Überweisung muss man auch nicht verschicken, solange das Geld nicht verbucht wurde.

1
Takiry 06.07.2017, 22:21
@ronnyarmin

das ist korrekt. Jedoch bei einem Problem wie oben beschrieben kommen Anwaltskosten und jede menge zeit dazu. Noch dazu, dass paypal sofort und nicht erst in 1-3 Tagen zahlt. Selbst wenn als der käufer lieb und nett ist usw... du musst warten. Bei PayPal hast du sofort das geld (wenn es der käufer ernst meint versteht sich)

Gruß


PS: 

Ich denke so langsam haben es alle begriffen das du gegen und ich für paypal bin. Die frage war da oben eine ganz andere. niemand zwingt dich paypal zu nehmen . Jedoch macht es dem Fragesteller hier gerade deutlich weniger arbeit da er mit paypal gearbeitet hat.

Ich bin mal raus.

0

Paypals Logik ist undurchschaubar.

Dein Fehler war es, paypal anzubieten. Warum macht man sowas?

Takiry 06.07.2017, 21:55

Ein Glück hat er paypal angeboten. So kann er trotz des abzockers sein geld und handy behalten. Ohne paypal müsste er jetzt liefern bzw das geld zurückgeben.

0
ronnyarmin 06.07.2017, 22:02
@Takiry

Welch ein Unsinn.

Ohne paypal warter der Verkäufer, bis das Geld auf seinem Konto ist. Ohne Geld gibts keine Ware.

Mit paypal und der anschliessenden Falleröffnung seitens des Käufers ist der Verkäufer der Entscheidung paypals ausgeliefert.

paypal bietet dem Verkäufer keinen einzigen Vorteil. Nur Nachteile.

1
Takiry 06.07.2017, 22:11
@ronnyarmin

wenn der käufer behauptet das geld überwisen zu haben, dann stehst du ohne paypal da. denn der hat seinen Kontoauszug (eventuell gefälscht) und damit musst du die ware schicken. Du kannst es mit einem kostenpflichtigen anwalt natürlich richtig stellen. aber bei paypal wartest du einfach und bekommst recht. Fertig. Anwalt kostet locker 100 euro. PayPal 1% vom verkaufwert... kannste ja selbst ausrechenn was dir lieber ist. noch dazu geht paypal deutlich schneller als erklärung und anwalt und klage usw...

Gruß

0
ronnyarmin 06.07.2017, 22:16
@Takiry

Der Käufer kann behaupten, was er will. Eine korrekt ausgeführte Überweisung kommt an.Solange das Geld nicht auf dem Empfängergkonto angekommen ist, wird nicht versendet.

Wozu soll da ein Anwalt gut sein?

1

Was möchtest Du wissen?