PayPal Betrüger? Domainverkauf

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Immaterielle Güter fallen bei PayPal nicht unter den Käuferschutz. Das heisst er kann sich das Geld nicht zurückholen wenn etwas schief geht.

Hast du irgend etwas ungesetzliches vor das du so Angst haben musst das sich jemand das Geld zurück holt. Ich habe schon viele hunderte male über Paypal verkauft (auch teuere Dinge wie Goldmünzen) und mir ist es noch nie passiert das es irgend welche Probleme gab.

Also man kann es schon relativ leicht zurück holen, zudem kriegst du weniger überwiesen wegen Paypal gebühren, lass es dir aufs Konto überweisen, ist sicherer.

Kann man da denn dann rechtlich vorgehen? Denn ich bzw meine Eltern und ich haben da keine Probleme dies zu tun, aber ist das auch rechtlich gesehen korrekt?

0
@AnonymFragen

Klar kann man das ist nur stressig :D

Braucht eben einen Vertrag usw aber kenne mich in den juristischen Sachen nicht aus x)

0

Was möchtest Du wissen?