Paypal Anzeige EBay?

5 Antworten

Ich habe bei der Post gearbeitet. Und ganz ehrlich. Versicherter Versand ist Schwachsinn! Es geht bei der deutschen Post / DHL NICHTS verloren!!!
Zu 98% würde ich sagen, der Typ will dich verarschen und seine Ware, sowie Geld behalten. Typische Rumänen-Masche.
Sonst... Hast du wirklich keine Sendungsnummer auf dem Beleg? Also, weißt du, wie man Pakete verfolgt? Kann ich ja nicht beurteilen, gibt Leute die haben keinen Plan von der Post, deswegen.
Andererseits, sollte es keine richtige Postfiliale gewesen sein, sondern nur so ein Eckchen im Edeka, kann das schon sein, dass die Olle einfach n Päckchen draus macht.
Wie dem auch sei. Du hast deinen Bon, und kannst den Schwachmaten am anderen Ende der Leitung getrost ignorieren. Der hat sein Päckchen zu 99,98% bekommen. Du hast den Beleg, dass es versandt wurde.


Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

es geht NICHTS verloren? im Laufe eines Jahres sind bei mir 2 Einschreiben und ca. 3 Briefe nicht angekommen. Die Post ist ein Schlamperladen.

0
@jofischi

Aber ganz ehrlich.. Wo soll's denn hin sein? Es gibt wirklich keinen Bostboten, der es sich wagt Pakete nach hause zu nehmen. Und wenn, werden sie erwischt. Als Noob is es mir selbst passiert. Paket falsch zugestellt (Gleiche Straße, falscher Ort), sofort stand ich am Pranger. Gut dass ich versichert war. XD
Bei Päckchen wird man auch schnell hellhörig, denn auch diese werden verfolgt. Nur bei der Auslieferung nicht mehr, aber selbst da kann der Zusteller noch scannen. Und für den Kunden allgemein nur nicht nachzuvollziehen, aber verschwindet ein Päckchen, ist der Zusteller wieder klar.
Bei Briefen kann ich nur sagen, ja... Es gibt tatsächlich immer wieder faule Säcke die mit wenig Arbeit gutes Geld verdienen wollen. So wird Dialogpost (Die zwar allen Boten ein Dorn im Auge ist, aber man lebt damit) einfach versucht auszusortieren. Von Hunderten Briefen am Tag, über Monate, teilweise Jahre, nicht einen richtigen bezahlten Brief, oder gar Einschreiben einzustecken, zu vernichten, und zu entsorgen ist fast unmöglich. Das gebe ich zu, habe ich erlebt. Da wurde einer wärend meiner Beschäftigungszeit geschmissen, weil er erwischt wurde und an sich denke ich schon vorher im Verdacht stand.
Aber es gibt genügend, die Ihren Job mit Herz und Seele machen, dazu gehörte auch ich. Aber der Psychoterror war halt wirklich auf Dauer nichts für mich, und ich hatte eh vor selbstständig zu werden.

0
@CorruptedWorld

(Zumal sich so Leute eigentlich sogar noch viel mehr Arbeit machen. Ich war mal verletzt und kam so schon um 5 nur zum Verteilen der Warensendungen, Einschreiben etc. in die Fächer. Der Kollege, welcher flog war garantiert schon 1 Stunde da und die Post die schon da war, steckte schon in seinem Gestell. Sprich die Kataloge waren schon in seinem Auto. Dienstbeginn war eigentlich um 7. 3 Stunden für lau gearbeitet um 1 Stunde früher zu gehen mit entspannterem Zustellen ohne Postberge... Naja. Dafür zuhause arg viel zu schreddern. Schafft man garnich. Er zog um, ließ die Post im alten Haus, und so tauchten allein 6000 intakte Kataloge auf. Briefpost weiß ich nicht, aber diese kam erst zu dienstbeginn. Er muss die Briefpost also irgendwie sortiert haben, denn wenn man sie so sortiert mitnimmt, kostet es fast mehr Zeit sie unterwegs auszusortieren, denn da is man 3x schneller am Kasten. Deswegen wird das Zeug auch von jedem normalen Zusteller zugestellt.) <- Sehr lange Klammer

0

Welchen Versand hast du angeboten, wie hast du die Versandart benannt, und wieviel hat der Käufer dafür bezahlt?

Ohne diese elementaren Angaben ist deine Frage nicht zu beantworten.

Woher ich das weiß:Recherche

Da du bei der Anmeldung bei Paypal den Paypal - Richtlinien zugestimmt hast, weißt du doch, dass du mit Sendungsverfolgung versenden musst.

Jetzt kannst du nur noch mit anderen Belegen (Zeugen?) beweisen, dass du es abgeschickt hast.

Jetzt kannst du nur noch mit anderen Belegen (Zeugen?) beweisen, dass du es abgeschickt hast.

Das interessiert PayPal nicht die Bohne:
Die wollen inzwischen einen Versand- und Zustellnachweis, ohne den bekommt der Käufer ohne wenn und aber sein Geld zurück.

0
Er droht mir jetzt mit einer Anzeige. Kann er das machen obwohl er nie nach einem Versicherten Versand verlangt hat & ich einen Beleg habe?

Klar kann er, da in Deutschland jeder jeden anzeigen kann.

Nicht unwichtig ist aber: Wie hat der Käufer bezahlt?

Nachtrag:
Es wurde also per PayPal bezahlt.

Bei PP Waren & Dienstleistungen muss der Käufer nur einen nicht erhaltenen Artikel melden, dann will PP einen Versand- und Zustellnachweis von Dir. Den hast Du nicht, also bucht PP das Geld zu Deinen Lasten zurück.

3

Mit Paypal... sonst wäre das vermutlich nicht im Titel erwähnt worden.

2

Wenn du den Versand nachweisen kannst liegt das Risiko mit der Übergabe an den Versanddienstleister nicht mehr bei dir, sondern beim Käufer, insofern bist du aus der Sache raus.....

Ohne Sendungsverfolgungsnummer ist das mit dem Beweisen aber schwierig.

3

Was möchtest Du wissen?