Paypal als Minderjährige?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Andere Kinder und Jugendliche, die meinten, sie könnten sich vertragbrüchig bei Paypal anmelden, sind von Paypal dauerhaft gesperrt worden, z.B. dieser Fragesteller:

https://www.gutefrage.net/frage/paypal-konto-eingeschraenkt-was-tun

Das würde ich an Deiner Stelle nicht riskieren. Paypal hat eine lux. Bankenlizenz und Du würdest auch nicht auf die Idee kommen, zur Bankniederlassung in Deinem Ort zu gehen, und Dir verbotenerweise ein Konto einzurichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Nutzung von Paypal ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt – ohne Ausnahme!
Auch über den Account einer anderen Person, z.B. Eltern, darfst du Paypal NICHT nutzen.

Wer dagegen verstößt, muss mit erheblichen Konsequenzen rechnen.

Mit Minderjährigen will KEIN Online-Anbieter Geschäfte machen!
Ebay, Amazon, Paypal,... alles ab 18J!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den PayPal-AGB findet man einen klaren Hinweis, was minderjährige Personen betrifft:


In den Datenschutzgrundsätzen steht gleich in mehrfacher Ausführung folgender Satz: "Besonderer  Hinweis zum Mindestalter. Kinder sind nicht berechtigt, unsere Dienste  zu nutzen, und wir bitten darum, dass Minderjährige (unter 18 Jahren)  keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln und die PayPal-Dienste  nicht verwenden."
PayPal weist klar daraufhin, dass Minderjährige den Dienst nicht nutzen
dürfen. Aus diesem Grund darfst du dich weder bei PayPal anmelden, Geld
mit dem Dienst zahlen oder Zahlungen empfangen.
Auch bei den Nutzungsbedingungen weist PayPal im Bereich der Anmeldung nochmals auf die Bestimmungen  hin: "Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines
PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz
bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben."
Aus diesem Grund dürfen sich Minderjährige nicht bei PayPal registrieren.
Beachte auch, dass in Deutschland grundsätzlich erst mit der Vollendung
des 18. Lebensjahres unbeschränkt geschäftsfähig sind. Wenn
  du den Dienst dennoch nutzen möchtest, solltest du dich an deine Eltern
oder Erziehungsberechtigten wenden. Die könnten die Zahlung - je nach
Zweck - möglicherweise im eigenen Namen abwickeln.

Eine Kreditkarte hast du? Shoppe doch mit der




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, darfst Du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!

erst ab 18 bist du vollends Geschäftsfähig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?