PayPal Account auf Eltern, ich benutze ihn, möglich?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein!
Was du da planst, ist NICHT erlaubt!
Egal wie du es drehst: Geschäfte von Minderährigen sind NICHT zulässig bei  Paypal!
Das wäre ein Verstoß gegen die AGB und Vertragsbruch!

1. Die Nutzung von Paypal ist grundsätzlich erst ab 18J erlaubt - ohne Ausnahme! Auch NICHT über den Account einer anderen Person!

2. Paypal-Kunden dürfen ihren Account KEINER anderen Person zugänglich machen, erst recht KEINEM Minderjährigen.
Wenn deine Mutter sich darauf einlassen würde, würde sie gegen die AGB verstoßen, Vertragsbruch begehen und müsste mit den entspr. Konsequenzen rechnen...
z.B. Sperrung und Guthaben-Verlust.

3. Paypal ist ein Finanzdienstleister mit Bank-Lizenz, also wie eine Bank! Das solltest du beachten bei deinen Versuchen, die zu hintergehen.

Bankkonotinhaber und Paypal-Kontoinhaber müssen den gleichen Namen haben.

Der Rest wurde Dir erklärt, Du bzw. deine Mutter würden vertragsbrüchig handeln.

Du solltest Deiner Mutter die Nutzungsbedingungen von Paypal zeigen, damit sie weiss, dass an dem, was Du ihr erklärst, etwas nicht stimmen kann. Kein verantungsbewusstes Elternteil lässt sich auf solchen Schmuh ein.

Deine Mutter verstösst wohl  gegen die PP Richtlinien, wenn sie dich alleine handeln lässt.

Aber Sie ist geschäftsfähig und wenn sie dich in ihrem Namen handeln lässt, dir die Zugangsdaten gibt, dann merkt das keiner und sie steht für die Geschäfte gerade. Kann sich auch nicht mit "minderjährig" rausreden .. 

also wenn das im Einvernehmen passiert und das Vertrauen gerechtfertigt, also nicht zum Streit mit Lieferanten und Käufern führt, dann merkt es keiner und es besteht auch keine Gefahr dass es Probleme gibt.

Was möchtest Du wissen?