Paypal -125€ Schulden (Österreich), was wird passieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob Du verklagt wirst, kann Dir keiner vorhersagen.

Es gibt zwar viele Fragen zu den Forderungen, die Paypal durch KSP-Inkasso weiterverfolgt, jedoch keine Informationen von Leuten, die von Paypal eventuell doch bis zur Eidesstattlichen Versicherung (Offenbarungseid) verfolgt wurden.

Leih Dir doch das Geld (von Deinen Eltern, Freunden sprich mit Deiner Bank) und zahle die Paypal-Forderung an Paypal.

Den ganzen anderen Rattenschwanz an Erfahrung, wenn dann der Brief mit den exorbitanten Zusatzforderungen von KSP-Inkasso kommt, brauchst Du nicht.

Die Zusatzforderungen von KSP sind nicht durchzudrücken, die Forderung Deiner Schulden bei Paypal ist allerdings einklagbar.

Paypal ist kein online-Spiel. Paypal arbeitet als Finanzdienstleister und hat eine lux. Bankenlizenz. Allerdings können Paypal-Konten nicht überzogen werden und es gibt bei Paypal keinen Dispositionskredit.

Warum um alles in der Welt gibst du Geld aus, das Du nicht hast? Wie alt bist Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch nicht einfach kaufen, wenn Du kein Geld hast! Schulden sind immer schnell zu bezahlen. PayPal holt sich sein Geld, als nächstes kommt Inkasso. Und es wird mit jeder Mahnung teurer. Abgesehen davon, wird PayPal für Dich dauerhaft gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mahngebühren / erneute Bankeinziehung und nach nem Monat oder So nochmals ne Benachrichtigung anschließend Übergabe zum Inkassobüro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
notyp 28.03.2016, 03:17

Habe einen Mail bekommen wo drauf steht dass ich es zurückzahlen muss sonst werden sie eine Forderung an ein externes Inkassounternehmen weiterleiten. Was wird pasiseren wenn ich es nicht zurückzahlen? Werden sie mich verklagen?

0
TW0NK 28.03.2016, 03:20

Du kriegst Post vom Inkassobüro die dann dafür zuständig sind , das Geld zu besorgen.
Heißt es kommen nochmal Gebühren auf dich zu (schätze mal 50€ oder sowas in dem Dreh) die du dann Bezahlen musst.
Ratenzahlung ist ggf. gegeben.
Ansonsten geht's vor Gericht.

1

N Freund hatte man 49,99 Schulden und sein Account wurde nur gespeert, er musste es nicht zurückzahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
notyp 28.03.2016, 03:18

Ich habe einen Mail bekommen wo drauf steht dass ich es zurückzahlen muss sonst werden sie eine Forderung an ein externes Inkassounternehmen weiterleiten. Soll ich es einfach ignorieren?

0
DschingisCan 28.03.2016, 03:20
@notyp

Also wenn du eine Mahnung per Post bekommen hast würd ich es machen, ja sonst kann es auch gerichtlich geregelt werden, nehme ich stark an! Er hat damals nämlich nichts bekommen, ist aber auch schon um die 2Jahre her bei Ihm

0

Was möchtest Du wissen?