Paypal - Verkäufer, wie läuft das ab?

5 Antworten

Hast du denn ein PayPal KOnto?Hier riecht etwas oberfaul.Du versendest die Ware erst,wenn das Geld auf deinem Konto ist.Vom PayPal Konto überweisst du es auf dein Girokonto.Erst dann wird die Ware abgeschickt.Du überweiist es auf dein Girokonto.So ein Schwachsinn das mit der Trackingsnummer,das höre ich zum erste Mal.Das stimmt nicht.Das habe ich noch nie gemacht.Und wurde auch nie gefordert.

Ich glaube nicht, dass es Betrug ist. Das ist die übliche Verfahrensweise bei PayPal. Wenn du nicht damit einverstanden bist, mußt du dich halt mit den Käufer auf eine andere Zahlungsweise einigen (NN, Überweisung oder ähnliches). Falls du öfters Sachen ins Ausland verkaufst wirst du aber um PayPal früher oder später nicht herum kommen. Auch im Inland ist es relativ bequem, kostet halt auch, je nach zu überweisenden Betrag, ein paar Euro.

Das ist meine Frage ob dies normal ist. Gibt es eine Möglichkeit die Echtheit der Email zu überprüfen? Es handelt sich um einen betrag von gut 1000 Dollar, da will ich nicht dringend auf gut Glück mal versuchen... ;) sollte ich denn auf meinem paypal konto sehen, dass ein bestimmter Betrag noch auf die verifizierung der shipment-trackingnumber wartet?

0

ich hatte das letze woche auch.ich bekam die mail von paypal, hab dann das paypal konto angemeldet.(ich wuste auch nicht, wie es sonst ging) dann hat man mir 2 tage später 2 mal ein paar cent auf mein konto(die nummer muste ich vorher angeben, als ich bei ebay angefangen hab zu verkaufen) überwiesen, dann muste ich auf einer erneuten mail klicken und diese beiden beträge eintragen.danach konnte ich dann sehen das mein geld auf paypal da war.ich fand es schon etwas komplieziert.

Aso, ja das ist halt Kontoverifizierung. Sonst könnte ja jeder deine Kontonummer angeben.

0

Was möchtest Du wissen?