Paypal - Bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder zahlst du Geld bei PayPal ein oder du verküpft es mit deinem Bankkonto oder einer Kreditkarte, sonst geht erstmal gar nichts.

Dann einfach "An Freunde und Familie" senden, es sei denn er sagt etwas anderes und dort die Email des Verkäufers angeben. Die muss er dir natürlich mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer stellt im Grunde genommen seine email-Adresse für die Bezahlung zur Verfügung. Du solltest nicht mit dem Modus-Freunde und Familie bezahlen- denn dann hast du keinen Pay-Pal Schutz.

Schreib den Verkäufer an und bitte ihm dir eine Rechnung und die paypal Adresse zu schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Email ist diejenige, die du bei der Registrierung angegeben hast. 

Nachdem du etwas kaufst, solltest du eigentlich mit via "Waren oder Dienstleistungen bezahlen" bezahlen. Dabei wird dann ein sehr sehr kleiner Betrag von deiner Zahlung abgezogen, den dann Paypal bekommt. 
Dafür hast du dann auch den "Paypal - Käuferschutz".

Überweist du via "Geld an Freunde.. schicken", entfällt der Käuferschutz und du wirst weitaus mehr Schwirigkeiten haben, wenn der Verkäufer dich irgendwie übers Ohr gehauen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An "Freunde u. Familie" - dort gibst Du dann die PayPal-E-Mail des Verkäufers ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rockglf 30.05.2016, 13:56

Und schon ist der Käuferschutz verloren.

0

Die Paypal E-Mail welche er als Log-In bei Paypal hat ist die Zahlungsadresse Fertig. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst also was zahlen? Ich sag dir da nur eins dazu FINGER weg! Du bist nicht volljährig und hast dort nichts verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?