PayPaal Verwendung u ANwendung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst dem Käufer deine Mailadresse, mit der du dich bei paypal registriert hast mitteilen. An diese wird er von seinem paypal Konto das Geld schicken. Innerhalb weniger Sekunden ist das Geld auf deinem paypal Konto. Nun könntest du es auf dein Girokonto überweisen.

NEIN! Der Käufer benötigt lediglich deine PayPal-mailadresse, sonst gar nix!

Wenn er mit Paypal bezahlen will braucht er keine Kontodaten von Dir. Nur bei Überweisung.

Was möchtest Du wissen?