Paybackkarten Verfolgungswahn?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du denn die Payback-Leiste im Browser installiert und dich darüber angemeldet? Dann ist klar wieso du genau diese Produkte bekommst -> die Verbindung zwischen deinem Account wurde ja bereits hergestellt.

Oder hast du die Produkte zunächst mit Google (oder sonstwo) gesucht und danach vor Ort gekauft? Das würde ebenfalls erklären was du als Werbung angezeigt bekommst.

Eine weitere Idee: Du kaufst dir Zahnpasta, Duschgel und ein Handtuch und schreibst darüber auf Facebook. Prompt wirst du genau dafür Werbung bekommen.

Bisser'l blöd, denn schließlich hast du dich damit erst eingedeckt. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den Payback-Karten wird registriert, was der Konsument einkauft. Gelockt wird für diese Art der Durchsichtigkeit mit den "tollen" Payback-Punkten.

Tatsächlich werden die Beobachtungen des Kaufverhaltens genutzt, um dem Konsumenten gezielt Ware durch ungewollte Werbung anzubieten.

Wenn Du z. B. bei dm Katzenfutter kaufst und das durch die Payback-Karte registrieren lässt, flattert Dir mit Sicherheit kurz darauf eine Whiskas-Werbung ins Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du nach den Produkten gegoogelt hast (das kann auch auf einem Handy sein, welches deinen Account drauf hat), dann ist die Sache schon geklärt.

Zusätzlich kann es auch sein, dass du deine Mailadresse bei der Karte registriert hast. Das wiederum wird zu Werbezwecken genutzt und du bekommst "benutzerbezogene" Werbung aufgeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll das funktionieren? Also ich meine, wie soll die Payback-Karte eine Verbindung zu dir, diener IP-Adresse, herstellen?

Ich kenne mich mit Payback nicht aus aber:

Wenn du natürlich in deinem Browser oder so ein Addin hast, wo du deine Kartennummer eingetragen hast (bzw. irgendwas, was die Karte eindeutig zu dir zuordnet), ist das durchaus möglich (oder eine Payback-App auf dem Handy?). Ansonsten nicht

Solltest du die Produkte vorher irgendwie gegooglet haben oder gar bei Amazon gesucht haben, ist das oft der Fall, dass die Werbung dann personalisiert geschaltet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CocoKiki2 08.06.2016, 08:12

ne, hab ich nicht und ich habe meine produkte nicht gegoogelt oder irgendwo online erwähnt.

1

Hi, Payback-Karten nur verwenden, wenn bei den Prämien (oder Vergünstigungen) wirklich etwas dabei ist, dass du unbedingt, aber wirklich unbedingt brauchst! 

Ansonsten würde ich meterweiten Abstand zu den Dingern nehmen, ebenso bei Preisausschreiben und alle anderen Kundenaktionen, außer es wird tatsächlich Etwas gegeben/geschenkt. (z.B. Rubbel-Los am Jahrmarkt = direkter Preis!). Das sind z.B. diese Sammel-Aktionen mit Prämien (Duplo, etc.), wo man "bons" sammelt und bei 50 gibt's dann (garantiert) eine ach-so-tolle Bratpfanne. :)

Weg von PayBack-Karten, weg von Einkaufs-Apps, etc.!! Das solltest du doch wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Produkte im Internet gekauft hast ist das kein Zufall, jede Internetseite speichert Cookies auf deinem PC und dadurch wird auf extra zugeschnittene Werbung eingeblendet.

Lösche einfach mal deinen Browserverlauf und die Cookies vom PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ernst? Du hast das echt noch nicht verstanden?

Mit der PayBack Karte wird registriert was du einkaufst und so passende Werbung für dich geschaltet. Das hat überhaupt NICHTS mit Verfolgungswahn zu tun, sondern nur mit Beobachtung der Kunden. Das ist genau so wenn du ein Produkt am PC suchst, dann wird es oft auch auf Amazon angezeigt, speziell für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
CocoKiki2 08.06.2016, 08:25

da fühl ich mich aber geehrt.

0

Wusstest Du eigentlich nicht, dass Du gerade mit der Paybackkarte ein gläserner Kunde bist???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist doch der sinn der karten dir werbung zu schicken die genau auf dich zugeschnitten ist.

warum nutzt man diese karten auch. das muss doch keiner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?