Payback Karte unterschreiben

1 Antwort

Einfach daheim unterschreiben. Karte ist ab sofort gültig.

In den Flyer war noch eine 2te Karte enthalten die auch auf MEIN Konto führ ohne das ich sie angemeldet hab muss da auch MEINE Unterschrift drauf oder die Unterschrift von dem ich die geb ?

0

Lies mal genau in der Beschreibung nach, ich glaub das ist die sogenannte "Partnerkarte" so wie ich das in Erinnerung hatte, musst du diese extra anmelden bevor du die jemandem gibst. ... Bin mir hier aber nicht sicher, da ich nur die Hauptkarte nutze.

0

Kann man eine Anzeige bekommen wenn man auf der Rewe Payback karte das falsche Gerburtsjahr angegeben hat?

...zur Frage

Fristlose Kündigung und Gehaltseinbehaltung wegen Paybackpunkten

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage, wie sie es wahrscheinlich so noch nicht gegeben hat und ich hoffe, dass ich hilfreiche Antworten bekomme. Danke schon im Voraus an alle, die sich die Mühe machen und mir dabei helfen, meine Frage zu beantworten.

Folgendes :

Person X hat als Aushilfskraft bei einem großen bekannten Unternehmen gearbeitet, welches in ganz Deutschland und auch in Europa Filialen hat. Zu dem angebotenen Sortiment gehört alles von Jack & Jones, über Northface bis hin zu Parfüm von Gucci und Süßigkeiten von Haribo.

Person X war teilweise in der Abteilung selbst beschäftigt, teilweise aber auch an der Kasse. Wenn Person X an der Kasse eingeteilt war, buchte sich die Person die Payback Punkte von Kunden, die keine Payback Karte besaßen, auf die eigene Karte. Nicht bei jedem Kunden, aber bei jedem dritten in etwa.

Eines Tages wurde Person X zur Geschäftsführung der Filiale, in der Person X teilzeit angestellt war, bestellt und ihr wurde eine fristlose Kündigung ausgesprochen.

Die Geschäftsführung gab zu Wort, dass die Payback Karte der X in den letzten zwei Monaten unrechtmäßig benutzt wurde. Person X musste eine Vereinbarung unterschreiben, welche zur Vermeidung einer arbeitgeberseitigen Kündigung führte und wurde an Ort und Stelle " nach Hause " geschickte.

Da Person X Paybackpunkte in einem Wert von ca. 120 € auf der Karte hatte, teilte die Geschäftsführung ( in diesem Falle war nur eine Person zur Stelle ) mit, dass von der noch ausstehenden Gehaltszahlung an X die 120 € einfach einbehalten werden, da durch die fehlenden Payback Punkte für die Filiale ein wirtschaftlicher Schaden entstanden worden sei.

Könnt ihr mir dabei helfen, eine Antwort zu finden, wie die gesamte Lage rechtlich zu beurteilen ist ? Ist es rechtens, dass X fristlos gekündigt wird, bzw. ist dies ein Rechtfertigungsgrund für eine Kündigung ?

Dürfen die 120 € einbehalten werden ? (Person X wurde mit einer Liste konfrontiert, die die gesamten Buchungen auf ihre Payback Karte widerspiegeln sollte. )

Liebe Grüße,

...zur Frage

payback karte überall nutzen?

Kann ich eine payback karte von real auch im dm oder rewe benutzen?

...zur Frage

Payback Karte?!

Hey Leute :) Meine Freundin und ich sind am überlegen uns eine Payback Karte zu machen .. allerdings blicken wir da nicht so ganz duch . Folgende Fragen wollen wir wissen : - Ab welchem alter kann man eine Karte beantragen -Welche Vor-und Nachteile gibt es -Ist es kostenlos -Wo kann man solch eine Karte beantragen -Bekommt man Sachen z.B Werbung oder ähnliches nach Hause geschickt -müssen die Eltern davon was wissen also das sie noch zu stimmen oder ähnliches müssen bei minderjährigen Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen :) LG

...zur Frage

Gelten Payback Karten überall?

Ich habe ne Payback Karte von DM und bekomm im Rewe immer Punkte fürs einkaufen. Letzens wolte ich mit der Karte zahlen, aber die Kassiererin meinte, dass das nicht ginge. Kann man mit einer DM Payback Karte nur im DM zahlen oder lag das an der Kassiererin? :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?