Pay Pal - kann ich wieder zurückschicken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ob Du mit PayPal bezahlst oder nicht ist völlig egal. Du hast bei Online-Käufen von einem gewerblichen Händler ein Widerrufsrecht. Bei einem Warenpreis von > 40,-- brauchst Du auch keine Versandkosten zu tragen. Hier kann es aber Ausnahmen geben.

Viele Infos, auch über die korrekte Anwendung Deines Rücktrittsrechts und mögliche Ausnahmen von der 40,-- - Regel bei Versandkosten findest Du hier: http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/online-kaufvertrag-im-internet/

Alles, was du im Internet bestellst, kannst du innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen (natürlich unbenutzt) wieder zurück schicken.

Das ist gesetzlich so geregelt - im Fernabsatzgesetz.

Der Verkäufer ist dann natürlich verpflichtet, dir dein Geld wieder zurückzuzahlen. Bei einem Warenwert von über 40 Euro ist er sogar verpflichtet, die Kosten für die Rücksendung zu übernehmen.

Zahlt er dein Geld nicht direkt zurück, so kannst du das bei Paypal melden (sofern du damit bezahlt hast). Die kümmern sich dann darum, dass du dein Geld sofort zurückbekommst.

Gutes Gelingen

Daniela

Ich habe das gleiche Problem, und eine Frage dazu:

Ich habe in einem Amerikanischen/ englischen shop bestellt, habe ich da auch so ein Wiedderrufsrecht weil es aus Amerika kommt? Bitte auf antwort!

0
@baris6161

Dazu musst du mal in die AGB des Verkäufers schauen - denn ob die ein Widerrufsrecht einräumen, ist denen überlassen. Unser Gesetz gilt nur für Deutschland.

Hat die Ware allerdings einen Mangel, hast du natürlich ein Umtausch- oder Rückgaberecht.

0

wenn dir per mail rücknahmebedingungen genannt wurden, dann geht es dem entsprechend. das geld wird dann vom verkäufer deinem paypal konto gutgeschrieben, von dort kannst du es dann abrufen und auf dein giro transferieren lassen. oder du kaufst mit dem paypal guthaben was anderes.

Hast du die Ware schon bekommen? Falls ja dann nicht.

Sorry, aber das ist Quatsch.

0

Was möchtest Du wissen?