Pax Kleiderschrank weiß aber nicht Hochglanz!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Schokobaum,

so wie es ausschaut, sind die Schiebetüren von dem Pax-System nicht lackiert, sondern bestehen aus einer Trägerplatte, auf die eine weiße Hochglanzfolie aufgetragen ist.

Aber keine Bange, auch die lässt sich lackieren, auch wenn für den Laien ein paar Kniffe zuvor zu beachten sind. Erstens: der richtige Lack. Auf jeden Fall einen lösemittelhaltigen, weil sich der für den Laien sehr viel besser verarbeiten lässt.

Zweitens, das richtige Werkzeug: verwende eine Rolle, keinen Pinsel. Nimm einen, der speziell für den verwendeten Lack hergestellt wurde.

Drittens: das Timing: die erste Lackschicht sollte nu sehr dünn und zügig aufgetragen werden. Wenn es zu viel Lack wird, dann kann das Lösemittel durch die Folie der Tür dringen und diese von der Trägerplatte lösen. Also erst dünn auftragen und dann völlig durchtrocknen lassen. Erst wenn es richtig trocken ist, eine weitere Lackschicht dünn auftragen. Durch die Lösemittel werden sich die kleinen Streifen, die durch die Rolle entstehen, von selbst glattziehen.

Sicher findet sich hier oder bei YouTube ein Tutorial dazu, wie man richtig mit der Farbwalze lackiert...

Einfacher könnte es gehen, wenn du einen Klarlack aus der Sprühdose nimmst, denn der Glanzgrad wird nicht durch die Farbe, sondern das Finish entschieden. Wenn du gleichmäßig und ruhig mit Mattlack rübergehst, wird der Glanz verschwinden und das Originalweiß bleibt werthalten. Schau dir auch hierzu besser vorher ein Tutorial dazu an, wie man richtig mit Spraydosen lackiert.

Eine andere Lösung ist das Bekleben mit einer anderen Dekorfolie. Die kann z.B. in Mattweiß oder einem Holzdekor sein. Mit etwas Übung lassen sich auch solch großen Flächen selbst bekleben. Wichtig: jede Art von Fusseln und Staub muss vorher von der Tür entfernt werden und darf auch während des Beklebend nicht mehr zwischen Tür und Folie kommen. Und: die Folie sollte naß aufgetragen werden, dann kann man mit dem Ravel das Wasser zwischen Tür und Folie herausdrücken und kann sie so blasenfrei aufziehen.

Wenn du dir keine der Lösungen zutraust, dann wende dich doch an einen Fachbetrieb. Ein Messebauer z.B. bietet günstig eine Lackierung an, ein KFZ-lackierer bietet eine teurere Variante. Tischler haben nicht immer eine Lackierkabine zur Verfügung, aber fragen könnte man dort auch.

Für eine Folienbeschichtung kann jeder Betrieb für Außenwerbung helfen. Die machen das täglich und haben eine Riesenauswahl an Foliendekoren. Aber auch hier könnte ein Messebauer helfen, den richtigen Fachbetrieb zu empfehlen.

Natürlich kosten die letzteren Lösungen etwas mehr Geld, aber es wird dich überraschen, wie wenig das doch ist, im Vergleich zu einem anderen Schrank, oder wenn du die allein die Materialien dazu einkaufst...

Noch Fragen? ;o) In meinem Profil ist meine Kontaktadresse - oder eben hier Posten :o)

Viel Erfolg und schönes Wohnen noch, DieRaumagentur.de

also du kannst das überlackieren aber das wird glaub ich nciht sehr schön aussehen.. dann musst du braun oder so kaufen :D

:'( manno :D danke

0

Was möchtest Du wissen?