Pausengestaltung im 3-Schichtsystem?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Pause kann der AN machen was er lustig ist. Also auch rauchen. 

Mit bezahlt oder unbezahlt hat das mE in keinster Weise etwas zu tun. Die Pause gehört dem AN.

Wann und wie lange Pause gemacht wird unterliegt dem Direktionsrecht des AGs. Selbstverständlich auf gesetzlicher Grundlage.

Bist du sicher,das in der Pause geraucht werden darf? Da die anderen Kommentatoren nein sagen.

0
@Bonny1005

Ich weiß nicht was ihr für eine Pausengestaltung habt. Es klingt für mich so, als ob durchgearbeitet wird, Anlagen oder was weiß ich überwacht werden. Und eben aus diesem Grund die Bezahlung erfolgt.

Der Betrieb kann Dir das rauchen im Betrieb schon verbieten. Aber er hat doch keinen Einfluß auf Deine Pausengestaltung. Und wenn Du Deine Pause im Supermarkt nebenan verbringst oder Dich mit der Freundin triffst: Es ist Deine Pause!

Wer rauchen will muß ausstempeln und bekommt das nicht bezahlt?

Wer im Frühstücksraum sitzt und nicht raucht bekommt das bezahlt? Das ist Nonsens.

0

Grundsätzlich muss dir der Arbeitgeber die Pausenzeit nicht vergüten. Meines Erachtens spricht also nichts dagegen, dass Du für die Raucherpause ausstempeln sollst.

Im 3-Schichtsystem werden die Pausen bezahlt. Anders kenne ich es nicht.

0
@Messkreisfehler


Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
§ 2 Begriffsbestimmungen


(1) Arbeitszeit im
Sinne dieses Gesetzes ist die Zeit vom Beginn bis zum Ende der Arbeit
ohne die Ruhepausen; Arbeitszeiten bei mehreren Arbeitgebern sind
zusammenzurechnen. Im Bergbau unter Tage zählen die Ruhepausen zur
Arbeitszeit.



2

Nein, deine Pause darfst Du nicht aufteilen und ja, dein Arbeitgeber darf dir das Rauchen auf seinem Betriebsgelände verbieten. Wenn er möchte, dass Du zum rauchen ausstempelst, hast Du das zu beachten, weil Du sonst abgemahnt werden könntest. 

Was möchtest Du wissen?