Pausenbrot Schulkinder

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich kriege öfters ein Brot mit aufstrich. Klein Geschnittende Äpfel oder Banane oder Gemüse halt. Und dazu noch was Süßes und zu trinken manchmal alos wenn es kälter draußen ist einen Tee und sonst wasser

Butterbrot mit Huettenkaese, Gouda oder Aufschnitt, dazu Gurkenscheiben, rote Paprika und/oder kleine Tomaten + Fruechte, meist Apfel, Weintrauben etc. Zum trinken Wasser.

mein sohn hat so phasen. mal wollte er ein halbes jahr getoastetes toast mit zwiebelmett, dann konnt er es nicht mehr sehen. dann weizenbrot mit fleischwurst, dann konnt er es nicht mehr sehen...usw.

hatte ich das gewünschte nicht da und hab was anderes gemacht, hat er es mittags wieder mitgebracht. zwischendurch wollte er auch mal kalte pizza, aber da hab ich einen riegel vorgeschoben. xD auch die nutella-phase gab es und ich hab es gemacht, weil er sonst garnichts gegessen hat und das wollt ich auch nicht. ab und an nimmt er mal geld mit und kauft sich am schulkiosk ein schnitzelbrötchen, aber das bezahlt er vom taschengeld.

ich war eines der wenigen glücklichen kinder, die nicht nur apfel und schwarzbrot + frischkäse bekommen haben :D meine mutter hat mir oft was vom bäcker mitgegeben, schoko-croissants, milchhörnchen, berliner... war bei vielen anderen eltern gar nicht gern gesehen. aber wir hatten eben sowieso einen kiosk in und vor der schule, da haben sich die meisten kinder in der pause dann sowieso selbst was leckereres geholt. und da ich so einen süßkram aber schon gewohnt war, hab ich die meisten sogar manchmal um ihr "gesundes" essen beneidet :D für mich war eben DAS besonders. meine mutter hat mich aber auch oft gefragt, was ich drauf haben will.

also meine kleine bringt ihr brot ganz oft wider mit nach hause ;( sie mag ganz vieles nicht... nach einem großen frühstück in ihrer klasse mag sie aber pausenbrot viel lieber. ihre lehrerin hat das gemacht zusammen mit kerrygold der butter: http://www.gesundespausenbrot.de/ da kann man auch noch mitmachen! ;) meiner kleinen maus hats viel spaß gemacht! ich mach jez ganz oft das rezept "das frische leichte" das liebt sie! :) lass nur die limette weg, minze hab ich im garten.

ist bei mir schon etwas her, aber etwas zu trinken (Schorle) und Sandwich, also Brot plus Käse oder Wurst plus Gurke, Tomate oder so. Dazu noch etwas Obst. Ein paar Weintrauben z.B., geschnittener Apfel, kleine Banane, im Sommer ein paar Beeren.

kommt drauf an, wie lange sie Unterricht haben.

2 Brote mit Belag (Wurst, Käse, etc.), manchmal noch nen Apfel (geschnitten) oder etwas Süßes (Gummibärchen oder Salzstangen) und etwas zu trinken (kleine Flasche Apfelschorle oder Wasser)

Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Corny Schoko-Müsliriegel. Schmecken, brauchen keine Vorbereitungszeit und lassen sich auch noch am nächsten Tag essen und gammeln nicht im Schulranzen.

mamimo123 31.07.2013, 09:38

hallo camaxtli, corny riegel haben ganz viel zucker! nur das würde ich nicht mit geben. ;(

0

Meine Mutter gibt mir geld mit , wir haben ne Caffeteria und da kaufe ich mir billig ein brötchen :)

Apfel ,Brot ,bei uns im schwäbischen ist natürlich immer eine brezel gut die war immer aufegessen ,kleine Tomaten

Also meine Mom gibt mir immer n sandwich :P besssste

Käsebrot (Gouda,Emmentaler) dazu Gurken und Tomaten 

Was möchtest Du wissen?