Pausenabzug ohne Pause zu machen?

12 Antworten

Wenn du über 6 Stunden am Tag arbeitest, steht dir eine Pause von 30 Minuten zu, die nicht bezahlt wird. Kannst du aus betrieblichen Gründen die Pause nicht nehmen, muss der Arbeitgeber dir die halbe Stunde als bezahlte Arbeitszeit anrechnen (zB als Überstunde). Während der Pause bist du berechtigt, deinen Arbeitsplatz zu verlassen.

Dass Deine Chefin Euch 30 Minuten Pause abzieht, wundert mich nicht. Der AG ist nach § 4 Arbeitszeitgesetz verpflichtet spätestens nach sechs Stunden eine Pause von mindestens 30 Minuten zu gewähren.

Diese Pausen müssen im Voraus festgelegt sein. Es gibt auch die Möglichkeit die 30 Minuten in zwei Blöcke von je 15 Minuten aufzuteilen, z.B. nach drei Stunden 15 Min. und nach weiteren zwei oder drei Stunden die anderen 15 Minuten.

Alles was unter 15 Minuten ist, gilt arbeitsrechtlich nicht als Pause nach § 4 ArbZG.

Der AG ist auch verpflichtet auf die Einhaltung der Ruhepausen zu achten und nicht sie zu verhindern. Das ist eine Ordnungswidrigkeit und in Wiederholfällen, bzw. bei Anordnung keine Pause zu machen, eine Straftat nach den §§ 22 und 23 Arbeitszeitgesetz.

Ihr solltet Euch mal alle zusammentun und mit der Chefin darüber reden. Wenn das nicht funktioniert, kann man das auch dem Gewerbeaufsichtsamt melden. Die schauen dann mal vorbei und das freut die Chefin dann ganz bestimmt nicht. Das geht übrigens auch anonym wenn der AG nicht wissen soll, wer hier seine Rechte in Anspruch nimmt.

Du hast hier schon viele korrekte Antworten bekommen.

Die vollen 7,5h kann und darf sie dir nicht berechnen, da du ja die halbe Stunde machen MUSST. Hindert sie dich daran wende dich an die nächste höhere Person. Dazu aber erst noch eine Frage. Wo arbeitest du? Ist es ein kleiner privater Betrieb oder ein großer bzw. eine Kette. Also ist deine Chefin schon die Spitze der Hierarchie oder hat auch sie noch Vorgesetzte?

Du arbeitest im Einzelhandel, richtig? Bist du bei verdi? Sollte man eigentlich, weil das was du schilderst leider kein Einzelfall ist und du von denen im Bedarfsfall nach 3 Monaten Mitgleidschaft vollen Rechtsbeistand bekommst.

Deshalb empfehle ich folgendes:

Melde dich dort an. Sprich deine Chefin auf die Problematik an. Protokolliere die Verstöße über den genannten Zeitraum. Also schreibe dir auf wann du keine Pause machen durftest, wann du nur zu wenig machen durftest und wann du aus der Pause geholt wurdest. Du hast auch das Recht die Pause durchgehend zu nehmen, sie darf dich also nicht grundlos aus der Pause holen außer sie gewährt die daraufhin eine neue komplette Pause.

Schließe dich am besten mit einem anderen Leidensgenossen zusammen, damit ihr euch diese Vergehen gegenseitig bestätigen könnt.

6 Stunden Arbeit - Pausenzeit?

Also wenn ich 5:59 Stunden arbeite muss ich keine Pause machen, aber wenn ich 6:01 Stunden arbeite dann muss ich ne halbe Stunde Pause machen???

Wie sinnlos ist das bitte?

...zur Frage

Hallo alle zusammen, Wie viel MUSS man (minimum) Pause nehmen wenn man als Werkstudent angestellt ist bei 8h im Tag,ich will nicht lange Pause machen😅?

Also Ich bin als Werkstudent in einem Unternehmen angestellt ,hätte gerne als info von euch bekommen;wie viel ist der minimum,genauer soll von der Zeit her eine Pause zu machen.

halbe oder ganze Stunde...?

Ich will meine Zeit ausnutzen und Geld verdienen am Tag wo ich arbeite und keine Pause machen wo ich die auch nicht machen musste.

+gratis Frage😂.   Wenn ich 11,00 € brutto habe welche Abzüge haben ich am Ende auf meinem Gehalt,sprechen wir dann pro Monat 880€ brutto,was muss von Steuern gezahlt werden und was nicht? Gibt es eventuell spezielle Regelungen für Studenten?

Vielen Dank auf Ihre Aufmerksamkeit

...zur Frage

Bekomm ich meine Pause gezahlt wenn ich gezwungen werde Überstunden zu machen und normal an diesem Tag gar keine Pause habe? Meine Arbeitskollegin meinte es!

...zur Frage

Pausen in der Arbeitszeit wie angerechnet?

Hallo eine Frage, wenn ich von 7-15 uhr arbeite sind es ja 8 Stunden. Bleibt es auch bei 8 Stunden wenn ich eine halbe Stunde Pause machen muss ? Sind es dann 7,5 oder 8 Stunden die einem angerechnet werden ?

...zur Frage

Minijobs - Müssen Pausen abgezogen werden?

Hallo,

ich arbeite auf 450 Euro Basis in der Gastronomie. Manchmal ist so viel los, dass ich keine Pause machen kann und möchte. Mein Arbeitgeber zieht mir bei einer Arbeitszeit von 7 Stunden trotzdem 30 Minuten ab, auch wenn ich keine Pause gemacht habe. Darf er das?

LG.

...zur Frage

400 Euro Basis was ist erlaubt und nicht

Also ich arbeite bei einem Friseur auf 400 Euro Basis. Vertraglich geregelt sind 15.75 Stunden die Woche , also 63 Std im Monat. Ich persoenlich finde es ist ein Hungerlohn. Mein Weihnachtsgeld und Sonderzahlungen sind schon mit enthalten. Habe versucht schonmal das auszurechnen ob das Gehalt ok ist mit den 25 % usw bin aber nicht so richtig dahinter gekommen . Vielleicht ist da jemand schlauer und kann mir helfen. Ausserdem stoert mich das ich 10 std unter der Woche arbeite und nicht mal ne richtige Pause habe mir aber ne halbe Stunde abgezogen wird. Und Samstag ich 7 stunden arbeite und mir 1 ganze Stunde abgezogen wird ohne jegliche Pause. Finde das alles komisch. Bitte um Rat wir ihr das handhaben wuerdet. Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?