Pausen beim Krafttraining GK

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Kompliment zu Deinem neuen Trainingsplan. Der Oberschenkel hat große Muskeln, die sind für den ganzen Körper wichtig – Kniebeugen trainieren effektiv und komplex. Ausgerechnet die wichtigste Übung trainiert halt keiner gerne, ist eben mühsam. Kreuzheben und Kniebeugen trainieren auch den Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Vorsicht! Kreuzheben und Kniebeugen dürfen nur technisch sauber gemacht werden! Gerade Kniebeugen sind wohl die fehleranfälligste Übung überhaupt. Besonders wäre definitiv das Krümmen des Rückens zu nennen – insbesondere im unteren Bereich. Dies kann viele Ursachen haben, meist jedoch liegt es an zu schweren Trainingsgewichten oder einer ungenügenden Konzentration. Wem seine Bandscheiben am Herzen liegen, der sollte darauf achten, den Rücken immer in der beschriebenen leichten Hohlkreuzstellung zu halten. Deine Pauseneinteilung kannst Du so machen. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

naja Montag, Mittwoch und Freitag trainieren, dienstag und donnerstag Pause. Und am wochende(müssen nicht beide Tage sein) halt leichtes Training, wie Liegestütz, sit-ups etc.

Was möchtest Du wissen?