pause nach abbruch der ausbildung und anfang neuer ausbildung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du keine Ausbildung machst und keine Schule besuchst, bekommen Deine Eltern kein Kindergeld mehr und keine Steuerermäßigung. Das geht ziemlich ins Geld. Außerdem bist Du dann auch nicht mehr bei deinen Eltern krankenversichert. Im Lebenslauf sieht es auch ganz schlecht aus. Mach lieber weiter und mit guten Noten. Du wirst das Zeugnis brauchen..

prontolind 31.01.2013, 21:30

Du verstehst mich nicht. Ich will meine Schulische Ausbildung abbrechen für eine andere Ausbildung. Aber, wenn ich die neue Ausbildung im August in nen ganz anderen Bereich anfange, brauch ich doch die letzten Monate bis zu den Sommerferien nicht mehr, was juckt mich dann noch die Kinderpflege?

& mit der Schule verhau ich mir mein ganzes Leben, mit dem Zeugnis kann ich froh sein, wenn ich grad mal Putzfrau werden kann.

0
Akka2323 31.01.2013, 23:11
@prontolind

Du verstehst mich nicht. Du kannst Deine Ausbildung nicht einfach für ein halbes Jahr unterbrechen. Wenn Du nichts machst oder jobst, dann siehe oben. Wenn Du dann wieder Deine Ausbildung aufnimmst, hast Du wieder Ansprüche. Frag bei Deiner Krankenkasse und bei der Kindergeldstelle nach.

0

Denk dran, dass du dich irgendwann mal bewerben musst. Da sieht das "Abbrechen" nicht gut aus. Wie lang musst du denn noch? Mach das doch erst einmal fertig. Das sind doch alles verlorene Jahre.

prontolind 30.01.2013, 23:16

Bis naechstes jahr sommer dann waer die schulische ausbildung fertig. Aber das spricht mir gar nicht zu was ich jetzt mache (kinderpflegerin) & eventuell habe ich die chance im august eine ausbildung im 4 1/2 sterne hotel zu beginnen. Muss ich im lebenslauf dann den monat schreiben wann ich aufgehoert hab? Kann ich nicht schreiben von 2012-2013 berufskolleg bla bla bla?

0
beate2012 30.01.2013, 23:27
@prontolind

Wenn du das Schuljahr nicht fertig machst, bekommst du auch kein Zeugnis. Dann fehlt dir dies Klasse. Das fänd ich ganz schlecht. Dann war das ganze Jahr umsonst. Es kann auch sein, dass du mal Zeugnisse als Nachweis brauchst. Ich würde das nicht machen. Ich würde auch nie eine Sache beenden, bevor ich nicht fest etwas neues hätte.

0
prontolind 31.01.2013, 21:32
@beate2012

Nene, ich würds nur beenden, wenn ich den Vertrag für die neue Ausbildung unterschrieben habe. & morgen bekomm ich ja halbjahreszeugnis. was soll Ich noch paar monate da bleiben was mich gar nicht interessiert vom thema her, wenn ich dann eh ne neue ausbildung habe ?

0

Was möchtest Du wissen?