Pauschal Reisekosten aufschlüsseln?

1 Antwort

Kein Anbieter muss dir seine Kalkulation erklären, also wie teuer er einzelne Leistungen einkauft.

Falls du das Risiko einer Klage eingehen möchtest, genügt der Beklagten Darlegung, weshalb die nach § 651i Abs. 2 BGB zulässige Entschädigungssumme von hier 50% trotz ersparter Aufwendungen mangels anderweitiger Erwerbsmöglichkeiten besteht.

Viel Glück, du wirst es brauchen.

G imager761

Laut meinem Chef muss ich Feiertage unter der Woche rausarbeiten?

Laut meinem Chef muss ich Feiertage unter der Woche rausarbeiten. Ich habe eine 40 Stunden Woche und mir wird ein Feiertag mit - 6,25 Stunden berechnet. Meine Frau sagt das es nicht normal ist.

...zur Frage

Hallo habe mal eine Frage zu Stonierungen bei Booking?

Hallo habe mal eine Frage zu Booking. Hab vor ca. 1 Stunde ein Zimmer über Booking gebucht und wollte es gerade wider stornieren, ich müsste dann aber laut booking die komplette Summe bezahlen. - ich habe keine Kreditkarten bei der Buchung angegeben, jetzt frage ich mich was den passieren würde wenn ich einfach storniere und nicht bezahle? Und eigentlich wüsste ich auch gar nicht wie ich den jetzt bezahlen soll, da es sich bei der Unterkunft um eine Pension handelt und diese akzeptiert keine Kreditkarten.

...zur Frage

1h Umsteigezeit in Paris CDG, Stornierung HolidayCheck?

Hallo,

wir fliegen das erste mal in die Karibik mit Zwischenstopp in Paris. Dort haben wir nur eine Stunde Unsteigezeit. Laut Internet müssen wir von 2F zu 2E Halle M. Also mit Bus Shuttle. Der Weg dauert 30-40 Minuten. Also wenn wir dort ankommen, hat das Gate schon 10 Minuten geschlossen. Ich kann den Flug nicht umbuchen, laut HolidayCheck. Kann ich mein 14 tätiges Rücktrittsrecht geltend machen, das Geld einfach wiederbekommen und die Reise nochmal mit einem anderen Flug buchen?

sorry, die Antwortmöglichkeiten waren Ausversehen.

...zur Frage

Kann ich bei Stornierung einer Reise durch den Reisevermittler Stornokosten geltend machen?

Ich habe für die Buchung einer Reise eine ausdrücklich "verbindliche" Buchungsbestätigung erhalten, mit der Androhung wenn ich die Reise innerhalb 90-31 Tage vor Reiseantritt storniere muss ich 20% der Reisekosten zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30 Euro zahlen.

Der Reisevermittler hat nun seinerseits die Reise wegen Überbuchung storniert, habe ich nun auch die Möglichkeit pauschal 20% des Reisepreises plus 30 Euro Bearbeitungsgebühr zu fordern?

Vielen Dank im Voraus für sachdienliche Antworten.

Bitte keine rein tröstenden Worte zur Stornierung der Reise, ich habe schon mit meinem Psychiater gesprochen und er meint ich komme ohne Hilfe darüber hinweg ;-)

Gruß Moselmax

...zur Frage

Pauschalreise bzw. Flug vom Veranstalter einfach umbuchbar?

Ich habe Anfang des Jahres eine Pauschalreise gebucht. Nun wurde mir mitgeteilt, dass der Rückflug um einen ganzen Tag verschoben wird, was ja in gewisser Weise erst mal erfreulich ist. Da aber kein Transfer enthalten ist, musste ich den Mietwagen mit erheblichen Mehrkosten umbuchen. Nun schreibt der Veranstalter jedoch, dass er die Kosten dafür nicht übernimmt. Wie sieht das ganze rechtlich aus? In diesem Fall würde ich die Reise nämlich gerne stornieren. Aber angeblich ist nur eine Umbuchung möglich (keine Stornierung) und auch hier entstehen mir wieder Kosten für die Stornierung des Mietwagens. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Flug einer gebuchten Pauschalreise einfach geändert werden darf und ich alle damit zusammenhängenden Kosten übernehmen muss. Gibt es da kein entsprechendes Gesetz, was den Verbraucher schützt?

...zur Frage

Ticket bestellt bei Ticket75?

Hallo,

ich habe warscheinlich wie viele andere heute um 10.00 Uhr versucht Tickets für das Eminem Konzert in Hannover zu ergattern bei Eventime oder ähnlichen Seiten. Leider waren nach nicht mal 5 minuten alle Tickets ausverkauft.

Als ich weiter gesucht habe bin ich im Internet auf die Seite Ticket75 gestoßen, diese haben noch Tickets angeboten für den Preis von 180 € für ein normales Stehplatz Ticket. Nach kurzem zögern habe ich dann 2 gekauft. Als Zahlungsart habe ich Überweisung gewählt was ich jetzt bereue. Risiko ist hoch das ich bezahle und keine Tickets erhalte.

Nun bin ich mir nicht sicher ob die Seite seriös ist, es gibt im Internet alle unterschiedlichen Meinungen zu dieser Seite. Manche Karten sind angekommen manche nicht. Das der Preis überteuert ist das ist mir klar. Aber wenn man jetzt auf Ebay schaut kostet eine Karte auch 200 € oder eher noch mehr.

Hat jemand mit dieser Seite Erfahrung?

Laut Email kann ich meine Bestellung auch nicht stornieren. Aber laut Fernabsatzvertrag ist die Stornierung bis zu 2 Wochen nach Kauf möglich.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte :)

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?