Paulmann Bodenleuchten 12 V Anschluss passt nicht. ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du Deinen Trafo an einem geschützten Ort vor Feuchtigkeit und Wasser montiert hast, dann halte ich Deine Idee mit der direkten Verlötung der Leitungsverbindungen durchaus für sinnvoll zum Betrieb mit einem äquivalenten Trafo. Der Ersatztrafo darf dann bei 12 Volt Nenn-Ausgangsspannung ruhig auch eine etwas höhere Strombelastbarkeit aufweisen. 

  • Du kannst natürlich den passenden Stecker an die Leitung löten, dabei erlischt aber für den Trafo der Garantieanspruch. Im Außenbereich unbedingt wasserdichten Schrumpfschlauch verwenden.
  • Ist der Originatrafo noch keine 2 Jahre alt, so hast Du ohnehin (außer bei Eigenverschulden) noch Garantie auf das Gerät. Kann der Hersteller keinen passenden Trafo anbieten, so muss er Leuchte und Trafo als Einheit zurück nehmen und reparieren, durch vergleichbare Geräte ersetzen oder den Kaufpreis erstatten.
Parhalia2 05.07.2017, 19:13

Wenn der originale Trafo dieses Systems bereits schon einmal wegen Defektes ausgetauscht wurde, müsste man sich hier dann auf die Garantie-Laufzeit des gesamten Systems beziehen, wenn nicht explizit anders vereinbart.

0

Tja, soweit schon mal vielen Dank. Der Einbau ist noch keine zwei Jahre zurück. Ich müsste dann aber alle 5 Bodenleuchten ausbauen, also das gesamte Pflaster in dem Bereich hochnehmen und mir den Kaufpreis ersetzen lassen um dann ein anderes System zu erwerben und alles neu zu verbauen. Es ist einfach nur ärgerlich. Insgesamt sind auch 40 Leuchten verbaut an vier weiteren Trafos, von denen letztes Jahr schon der erste ausgefallen ist. Ich werde also nicht umhinkommen mit dem anlöten und dem Schrumpfschlauch und das ganze dann in einer Erddose verbauen und die wiederum in das KG-Rohr einlassen, da war der jetzt defekte Trafo zuvor auch eingesetzt. Geht der neue Trafo dann wieder defekt, heißt es all das zu demontieren anstatt einfach die Steckverbindung zu ziehen. Und ja, die Garantie ist auch zugleich hinüber. Der Verbraucher ist hier wohl nicht der Gewinner. Andernfalls könnte ich jetzt nur noch die passenden Bodenleuchten dazu erwerben und schmeiße dann die eingebauten Micro-Leuchten weg.

Die Sache nimmt hier kein gutes Endes. Jetzt ist der neue Trafo angeschlossen und ich habe auch so wie der Hersteller es geschrieben hat, die Stecker entfernt und die Kabelenden gegen Feuchtigkeit geschützt, jetzt flackern die LED´s wenn der Strom abgeschaltet ist aber nur die 5 LED´s, die an dem getauschten Trafo angeschlossen sind. Nur gut, dass ich das noch gesehen habe und nicht erst heute Abend, wenn das Pflaster wieder liegt.

Was möchtest Du wissen?