Patina löst sich / Einbrennen einer Eisenpfanne scheitert?

 - (Technik, Technologie, Küche)  - (Technik, Technologie, Küche)

9 Antworten

Du kannst die Pfanne problemlos mit dem Intensivprogramm der Spülmaschine spülen. Falls sie rostig wird - es ist nur Flugrost - kann dieser problemlos entfernt werden. Dieses ist überhaupt nicht schlimm und schadet nicht der Pfanne.

Danach gib sie erst einmal in den Backofen, bei ca. 100°. Ruhig 1 Std. lang. Dann reibe die Pfanne mit Leinöl ein. Aber nicht zu dick und nicht zu viel. Die Temperatur auf 250° stellen und die Pfanne in den Ofen geben. Wenn die Temperatur erreicht ist, den Ofen ausstellen und die Pfanne ca. 60 Min. in dem geschlossenen Ofen lassen. Dann entstehen keine unangenehmen Gerüche.

Diesen Vorgang kannst Du 3-4 mal wiederholen. Außerdem baut sich die Patina bei regelmäßigem Gebrauch wieder auf.

sieht ganz schön verbrannt aus.ich hab nur glatte eisenpfannen und die halten ihre patina.werden nur von hand gespült unf finde wichtig ist ein dicker boden so bleiben sie gerade.die billigdinger wölben sich,werden in der mitte zu heiß und sieht dann aus wie bei deiner

Vielleicht mal beim Hersteller nachfragen. Wenn ich das richtig sehe, ist die Pfanne von der Albert Turk GmbH & Co. KG in 58540 Meinerzhagen.

Was möchtest Du wissen?