Patientenverfügung jetzt noch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du jetzt noch bei klarem Verstand bist, steht einer Patientenverfügung rechtlich gesehen nichts im Wege. Du musst auch die eingesetzten Personen nicht vorher um Erlaubnis bitten oder ihnen sagen, was du im Notfall möchtest.

Du solltest auf jeden Fall deinem nächsten Angehörigen deine Wünsche ausführlich nennen, denn diese entscheiden wenn es keine Patientenverfügung gibt. Es reicht eigentlich wenn du ne Patientenverfügung ausfüllst, aber frag doch bei deinem Hausarzt nach beziehungsweiße frag vor der Op im Krankenhaus nach und bring die ausgefüllte Patientenverfügung mit. 

Kommentar von Guili
29.06.2016, 17:38

nächste angehörige wären ja immer eltern oder kinder, meine kinder sind noch minderjährig und meine eltern naja denen wäre es doch egal was ich ihnen sage, die würden nur aufs geld gucken mehr nicht, so günstig und so schnell wie möglich beenden... leider

0

Was möchtest Du wissen?